Beiträge

Freiwillige Feuerwehr Freilingen feiert Einweihung und Kinderfest

 

Am 19. und 20. Juni lädt die Feuerwehr Freilingen alle herzlich zum diesjährigen Kinderfest ein.

 

Die Festivitäten beginnen am Samstag, 19. Juni 2010  mit der offiziellen Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehauses. Dazu wir um 18.00 Uhr  in der Kapelle in Freilingen  zunächst ein feierlicher Gottesdienst abgehalten. Im Anschluss daran begibt sich der Festzug unter Mitwirkung des Musikvereins Freilingen zum neuen Feuerwehrgerätehaus. Dort findet dann die Einsegnung durch Herrn Pfarrer Meuser im Beisein von Herrn Bürgermeister Hartmann und dem Wehrleiter, Herrn Willi Heck statt. 

 

Danach lädt die Feuerwehr Freilingen zu einem gemütlichen Beisammensein auf dem Dorfplatz ein. Eine Großbildleinwand sorgt dabei dafür, dass die Fußballfreunde nicht zu kurz kommen und die WM-Spiele live miterleben können. 

 

Am Sonntag, 20. Juni 2010 stehen dann wieder die Kinder im Vordergrund. Neben den vielen Spielen wird wieder ein umfangreiches Programm angeboten, u.a. mit Hüpfburg, Minibagger, Kinderschminken und vielen anderen Überraschungen. Natürlich wird auch wieder ein Luftballonwettbewerb und eine Tombola durchgeführt.

 

Auch für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen selbstverständlich bestens gesorgt. Bei dem umfangreichen Angebot, wie  z.B. Grillgerichte, Hamburger, Salatsnacks, Kuchenbuffet ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei, und das alles zu attraktiven Preisen.

 

Auf Ihren Besuch und eine schöne gemeinsame Zeit freut sich die Löschgruppe Freilingen und die Jugendfeuerwehr!

 

 

 

 

 

"GöSi"- Ausschuss beschließt Zusammenlegung der Grundschulen für 2012/2013

In seiner Sitzung am 01.06.2010 hat der Ausschuss für Generationen und öffentliche Sicherheit sich mehrheitlich für die Bildung eines Grundschulverbundes ab dem Schuljahr 2012 / 2013 ausgesprochen. Dabei werden die beiden bisher eigenständigen Schulen Dollendorf/Ripsdorf und Blankenheim zu einer einzigen Grundschule mit Hauptstandort und Teilstandort zusammengelegt. Letztlich wird damit eine ganz neue Schule gegründet. Wer sich mehr über dieses Thema informieren möchte, insbesondere über den Verlauf der Sitzung und die konkreten Auswirkungen dieses Beschlusses, sollte einmal die Rubrik Ratsecho anklicken. Sehr interessant !!!

Landtagswahlen in NRW am 9.05.2010

Am 9. Mai 2010  finden in NRW die Landtagswahlen statt. An diesem Tag wird entschieden, welche Politiker in den nächsten fünf Jahren unser Bundesland regieren werden. Diese Wahl hat auch eine bundespolitische Bedeutung, weil in Nordrhein-Westfalen fast ein Viertel der Wahlberechtigten in ganz Deutschland leben.

 

In unserer Demokratie hat jeder Wahlberechtigte das Recht, frei und unabhängig die Kandidaten zu wählen, denen er zutraut, verantwortungsvoll und im Sinne des Gemeinwohls den politischen Kurs zu bestimmen. Wer sein Wahlrecht aus welchen Gründen auch immer ungenutzt lässt, verkennt, dass das Ergebnis der Wahl ihn letztlich doch betrifft.

 

NRW braucht ein Parlament, das von möglichst vielen Bürgern beauftragt ist, die bestmöglichen politischen Lösungen zu finden in wichtigen Bereichen wie z.B. Bildungs- und Sozialpolitik.

 

Also, nutzen Sie am 9. Mai Ihr Wahlrecht und geben Sie ab 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr im alten Kindergarten in Freilingen ein Votum ab für Ihre und unsere Zukunft. Und bringen Sie bitte Ihre Wahlbenachrichtigung mit. Das erleichtert den Wahlhelfern die Arbeit. Danke !

 

 

"...ne, watt wor datt schön !"

Alle, die am ersten Maiwochenende verreist waren oder aus sonstigen Gründen einen partiellen Ausfall an diesen Tagen hatten, können die wichtigsten Ereignisse und Informationen rund um die Freilinger Kirmes 2010 ab sofort unter der Rubrik Rücklick "...ne, watt wor datt schön !" nachlesen.

Wer sich anschließend ärgert, dass er nicht oder nicht an allen Kirmesveranstaltungen teilgenommen hat, sollte sich jetzt schon einmal den Termin für die Kirmes im nächsten Jahr in seinem Kalender für 2011 notieren !

Gemeinde Blankenheim sucht neue Schiedsperson

Das Schiedsamt in der Gemeinde Blankenheim soll neu besetzt werden. Jeder, der Interesse an der Tätigkeit einer Schiedsfrau bzw. eines Schiedsmannes hat, kann sich bis zum 01.06.2010 bei der Gemeinde Blankenheim melden und auf dieses Amt bewerben. Die Voraussetzung für die Bewerbung können unter der Rubrik Aushang Gemeinde in der Bekanntmachung des Bürgermeisters nachgelesen werden. 

Wissenswertes und Interessantes rund um das Schiedsamt habe ich zum besseren Verständnis zusätzlich auch nachfolgend einmal aufgeführt.

 

Das Schiedsamt

 

Was bedeutet der Begriff Schiedsamt ?

 

Das Schiedsamt ist eine ehrenamtlich ausgeübte Tätigkeit zur außergerichtlichen Streitschlichtung in weniger wichtigen strafrechtlichen und nachbarschaftsrechtlichen Angelegenheiten.  Die betrauten Personen heißen "Schiedsfrauen" bzw. "Schiedsmänner", der gemeinsame Oberbegriff ist "Schiedsperson".

 

Wofür ist eine Schiedsperson zuständig ?

 

Die Schiedspersonen sind zuständig, falls das öffentliche Interesse der Staatsanwaltschaft an der Strafverfolgung fehlt, im Rahmen des Privatklageverfahrens in den Strafsachen Hausfriedensbruch, Beleidigung, Verletzung des Briefgeheimnisses, Körperverletzung, Bedrohung, Sachbeschädigung und Vollrausch. In vermögensrechtlichen Streitigkeiten sind sie obligatorisch zuständig, wenn der Geldwert 600 € nicht übersteigt, sowie freiwillig bei allen vermögensrechtlichen Streitigkeiten in unbegrenzter Höhe und in  nachbarschaftsrechtlichen Streitigkeiten, z.B. Überhang, Abstand von Bäumen und Sträuchern.

Das Amt ist ein auf Zeit ausgeübtes Ehrenamt mit der Aufgabe zwischen den streitenden Personen zu schlichten. Schiedspersonen entscheiden nicht, sondern führen rechtlich einen Vergleich herbei, das heißt einen Vertrag zwischen den sich einigenden Parteien, aus dem gegebenenfalls auch unmittelbar die Zwangsvollstreckung betrieben werden kann.

Grundprinzip der Schlichtungsverhandlung ist  daher die direkte Einigung zwischen den persönlich anwesenden Parteien. Bei Schlichtungsverhandlungen besteht kein Anwaltszwang, man muss sich also nicht anwaltlich vertreten lassen.  Bevollmächtigte oder Vertreter kennen die individuellen Interessen der jeweiligen Partei und die Einzelheiten des Streites nicht so gut wie die Partei selbst. Selbstverständlich sind aber in jeder Schlichtungsverhandlung Beistände - auch Rechtsanwälte - zur Unterstützung der Parteien zugelassen.

 

Verdient die Schiedsperson etwas?

Das Schiedsamt ist ein Ehrenamt, d.h. es gibt dafür auch keine Vergütung, sondern nur eine kleine Entschädigung, z.B. für anteilige Strom-, Heiz- sowie Reinigungskosten, da die Verhandlungen  in der Regel zu Hause durchgeführt werden.

 

Wie wird die Schlichtungsverhandlung durchgeführt?

Die Schlichtungsverhandlung ist mündlich und nicht öffentlich. Sie soll möglichst ohne Unterbrechung zu Ende geführt werden Dies bedeutet nicht, dass es keine Pausen gibt oder doch eine Vertagung auf einen anderen Termin möglich ist.

In der Schlichtungsverhandlung erörtert die Schiedsperson mit den Parteien die Streitsache und deren Vorstellungen von einer einvernehmlichen Beilegung des Konflikts. Zur Aufklärung der Sachlage kann die Schiedsperson auch Einzelgespräche mit den Parteien führen. Die Schiedsperson versucht das Gespräch so zu leiten, dass die Parteien Ihre unterschiedlichen Sichtweisen und Interessen an der "Streitsache" beschreiben. Unter Berücksichtigung dieser Punkte versucht die Schiedsperson dann, mit den Parteien eine Lösung des Streites zu erarbeiten. Eine von den Parteien selbst gefundene und beidseits akzeptierte Lösung ist besser als jedes Urteil, dem sich die Parteien unterwerfen müssten. Es gibt keinen Schiedsspruch und keine rechtliche Würdigung des Sachverhaltes durch die Schiedsperson.

Die Schiedsperson erstellt über die Verhandlung ein Ergebnisprotokoll. Ein evtl. geschlossener Vergleich ist wie ein Urteil 30 Jahre lang vollstreckbar.

Über den Inhalt der Schlichtungsverhandlung und das Ergebnis hat die Schiedsperson absolutes Stillschweigen zu bewahren.

 

Wie werde ich Schiedsperson?

Die Schiedsperson muss nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für dieses Ehrenamt geeignet sein, d.h. man darf z.B. nicht vorbestraft sein oder unter Betreuung stehen. Außerdem sollte sie das 25. bzw. das 30. Lebensjahr vollendet haben, nicht älter als 70 bzw. 75 Jahre alt sein und zudem in dem Bezirk des Schiedsamtes bzw. der Schiedsstelle wohnen.

Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Mitzubringen sind aber: Gesunde Menschenkenntnis, einige Lebenserfahrung, viel Geduld, etwas Zeit, die Fähigkeit zur Abfassung von schriftlichen Vergleichsprotokollen und die Bereitschaft, an Aus- und Fortbildungsveranstaltungen teilzunehmen. In zeitlicher Hinsicht sollten Sie im Schnitt ca. 10 Stunden im Monat für das Ehrenamt einplanen (meist abends).

Der Rat bzw. die Bezirksvertretung der Gemeinde wählt die Schiedsperson auf fünf Jahre. Eine Wiederwahl ist möglich. Die gewählte Schiedsperson darf die Wahl erst antreten, wenn sie durch die Direktorin/ den Direktor des zuständigen Amtsgerichtes bestätigt worden ist. Danach wird die Schiedsperson von der Leitung des Amtsgerichtes auf die Erfüllung ihrer Pflichten verpflichtet bzw. vereidigt.

 

 

 

 

Allen Freilingern und natürlich auch allen Besuchern wünsche ich schöne und stimmungsvolle Kirmestage 2010. Ich hoffe, dass die Sonne uns nicht ganz im Stich lässt. Aber auch bei wechselhafterem Wetter werden wir uns unsere Feierlaune sicherlich nicht verderben lassen.

Zum Auftakt lade ich am Samstag, 01.05.2010 alle Bürger und Gäste im Rahmen des Kirmesumzuges ( Abmarsch 19.00 Uhr ab Gaststätte Meiershof ) zu einem kleinen Umtrunk in die Lammerswiese ein.

Viel Spaß und Freude bei den einzelnen Veranstaltungen !

Simone Böhm, Ortsvorsteherin

2. Bundesligaspiel für Fabian Giefer

Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Rene Adler bestreitet "unser" Fabian Giefer aus der Falter am Samstag, 24.04.2010 um 15.30 Uhr mit seinen erst 19 Jahren sein zweites Bundesligaspiel im Tor für Bayer Leverkusen. Aufgrund seiner positiven Bilanz in der Hinrunde im Spiel gegen Eintracht Frankfurt  (Bayer gewann 4: 0) und der hohen Meinung des Torwarttrainers Rüdiger Vollborn, entschied sich Trainer Jupp Heynckes laut des Kölner Stadt-Anzeigers aufgrund "seines Bauchgefühls" für den Einsatz von Fabian.

Wir wünschen Fabian für dieses Spiel viel Erfolg und drücken ihm alle Daumen ! 

Frühjahrsrundschreiben des Vereinskartells Freilingen

Nachdem das Frühjahrsrundschreiben des Vereinskartells Freilingen nunmehr in alle Haushalte verteilt worden ist, kann derjenige, der den Zettel versehentlich schon ins Altpapier verfrachtet hat, die näheren Informationen zur Kirmes und den weiteren Frühjahrs- bzw. Sommerveranstaltungen in Freilingen auch noch einmal in Ruhe unter der Rubrik " Aushang Dorfrundschreiben " nachlesen. 

Und daran denken : Hingehen zu den Veranstaltungen !

Mobile Sondermüllaktion der Gemeinde am 28. April 2010

Am Mittwoch, 28.04.2010 besteht für die Bürger der Ortschaft Freilingen von 11.40 Uhr bis 12.00 Uhr die Möglichkeit, schadstoffbeinhaltende Abfälle kostenlos zu entsorgen.

Der Sondermüll muss dabei persönlich im Schadstoffmobil am Schlachthaus, Mittelstraße (ehemaliger Kinderspielplatz) abgegeben werden und soll nicht einfach am Sammelplatz abestellt werden.

Einen Überblick, was alles als Sondermüll angesehen wird, wie  z.B. auch Klein-Elektrogeräte, kann man sich anhand der Liste der Gemeinde Blankenheim ( siehe Aushang Gemeinde ) verschaffen. 

... unser Dorf soll sauberer werden !

Damit unser Dorf für die Kirmes vom 01.05. bis 03.05.2010 richtig herausgeputzt ist, findet am Samstag, 24.04.2010 eine Müllsammelaktion des Vereinskartells und des Gartenbau- und Dorfverschönerungsvereins in und um Freilingen herum statt. Hierzu ist jedermann herzlich eingeladen. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr auf dem Dorfplatz.

 

Wir hoffen auf rege Beteiligung !!!

 

 

Christina Ramers und Dominic Sanz neue "Hoheiten" auf der Freilinger Kirmes !

Am Ostersonntag fand in der Gaststätte Meierhof wieder einmal die traditionelle Mädchenversteigerung des Jungesellenvereins Freilingen statt. In diesem Rahmen wurden natürlich auch der neue Maikönig und die neue Maikönigin ermittelt, die auf der Freilinger Kirmes vom 1. bis 3. Mai 2010 beim Umzug und auf dem "Festball" am Samstagabend offiziell ihre Ehrungen erfahren werden. Zum Maikönigspaar des Jahres 2010 wurden an diesem Abend Christina Ramers und Dominic Sanz gekürt, eine in jedem Fall ausgesprochen musikalische Kombination.

Im Namen der Freilinger Bevölkerung möchte ich den beiden recht herzlich zu ihrem neuen "Amt" gratulieren.

Tolle Schnappschüsse vom Theater in Freilingen !

Wer noch einmal herzhaft lachen möchte, sollte sich die Bilder vom diesjährigen Theater anschauen. Selbst wenn man die Vorstellung verpasst hat, kann man der wunderbaren und professionellen Mimik der Schauspieler entnehmen, dass es allen wieder unheimlich viel Spaß gemacht hat. Da bekommt man schon richtig Vorfreude auf die Aufführung im nächsten Jahr. An alle Mitwirkenden der Theatergruppe Freilingen noch einmal ein herzliches Dankeschön für die unterhaltsame Darbietung !

Übrigens: Wer die Theateraufführung nicht gesehen hat, kann sich bei Hubert Schneider die DVD ausleihen und das Stück zu Hause genießen!

...ja, ja, die liebe Technik !

 

Es hat zwar leider etwas gedauert, aber jetzt konnten endlich die Karnevalsbilder der Karnevalssitzung vom 11.02.2010 hochgeladen werden. Aus den mehreren hundert Bildern, die uns freundlicher Weise von Günter Schröder und Dirk Lohmann zur Verfügung gestellt wurden,  sind zunächst einmal rund 200 ausgewählt worden. Aufgrund technischer Probleme mit unserem Webspace-Hoster sind die Bilder momentan allerdings auf einer externen Seite gespeichert und das auch noch in umgekehrter Reihenfolge zum Sitzungsverlauf. Man sollte also auf Seite 14 anfangen, wenn man in chronologischer Reihenfolge die Bilder anschauen will. Wem das egal ist, klickt sich einfach so dadurch, der Spaßfaktor ist jedenfalls derselbe. Also, sofort mal nachsehen unter der Rubrik "Bildergalerie" !  

( Wir hoffen, dass es uns bald gelingt, die Bilder direkt auf unserer Seite einzustellen, schließlich lernt man ja nie aus !!!)

 

Mutter-Kind-Treffen zum Austauschen, Abschalten und Klönen !

Am Dienstag, 30.März 2010 findet von 15.00 bis 17.00 Uhr im Jugendheim an der Kirche der erste "Mutter-Kind-Kaffee" in Freilingen aufgrund einer Initiative von Josy Schramm statt. Ganz herzlich eingeladen sind junge Mütter mit kleinen Kindern, die sich in lockerer Runde bei Kaffee und Kuchen über die alltäglichen Probleme austauschen möchten. Im übrigen wird die Organisation und der Ablauf in der Gruppe abgesprochen. Bei entsprechender Resonanz ist geplant, sich einmal im Monat zu treffen.

Für weitere Informationen und Rückfragen kann man sich direkt an Josy Schramm wenden, Tel.: 02697 / 259671

 

 

 

 

 

Freilinger Infobox

  • Fr, 21.02.: Karnevalssitzung, ab 20.11 Uhr, Saal Meiershof 

Allgemeine Termine

1 Feb
Kindersitzung in Reetz
01.02.2020 15:00 - 19:00

Kindersitzung von Kindern für Kinder, ab 15.00 Uhr im Bürgerhaus in Reetz

Marktplatz

Couchtisch
( / Ich verkaufe)

Couchtisch
09.01.2020

Spielsachen für Kinder zwischen 3 und 5 Jahren
( / Ich verschenke)

noimage
04.08.2019

Letzte Kommentare

  • Mario Maur , 2 Tage her Lesen
    Super Sache! Ohne alle die ehrenamtlich...
  • Simone Böhm , 3 Tage her Lesen
    Verstehen tue ich das auch nicht, aber...
  • Dominik , 3 Tage her Lesen
    Feuerwehr und Bürgerhaus sind auch...

Foto der Woche

"Alles ausverkauft!"

Abfallkalender

Werbung

Bichler