Beiträge

Es ist schon eine Sensation, die da heute auf der Titelseite steht...nach einem Landratswahlkampf, wie ihn der Kreis Euskirchen wie vom Kandidaten angekündigt noch nie zuvor erlebt hatte, setzte sich Markus Ramers bei der Stichwahl am 27. September eindeutig und sensationell mit 60,4 % gegen seinen Konkurrenten Johannes Winckler (CDU) durch, der 39,6 % erreichte. Im ersten Wahlgang hatten die beiden noch Kopf an Kopf gelegen, so dass der Ausgang der Wahl bis zum Schluss überaus spannend war. Freilingen kann damit nur einen Tag nach dem Gewinn des Kreiswettbewerbes den zweiten sensationellen Erfolg feiern. Unfassbar...

"Es wäre ein Wendepunkt in der Politik im Kreis Euskirchen...." so der Lokalredakteur der Kölnischen Rundschau, Michael Schwarz nach der Kommunalwahl am 13. September im Interview mit der Lokalzeit Aachen im Hinblick auf die Aussichten von Markus Ramers, die Stichwahl für den Landratsposten am Sonntag, 27. September für sich zu entscheiden. Es wäre in jedem Fall ein historisches Ereignis für Freilingen, wenn der nächste Chef auf dem Euskirchener Landratssessel aus Freilingen käme. Die Chancen für Markus stehen gut! Hier ein Rückblick auf seinen Wahlkampf und alle Informationen zur Wahl, vor allem auch zur Möglichkeit der Briefwahl!

Bitte beachten...wenn Sie am kommenden Wochenende um Blankenheim bzw. das Gewerbegebiet herum unterwegs sind, sollten Sie folgendes beachten: im Rahmen der derzeit laufenden Baumaßnahme zum Umbau des Knotenpunktes B51/B258 am Gewerbegebiet Blankenheim-Nord durch die Straßen.NRW Regionalniederlassung Ville-Eifel wird die Bundesstraße B51 am Wochenende (18. bis 20.9.) voll gesperrt. Entsprechende Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. 

Viel Aufregung... herrschte am Sonntag, 13. September bei der Kommunalwahl 2020 vor allem auch in Freilingen, da sich mit Markus Ramers ein Landratskandidat zur Wahl stellte und die Neubesetzung des Direktmandates und damit auch des Ortsvorsteherpostens anstand. Bei schönstem Spätsommerwetter waren im Walhbezirk 007 Freilingen die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, ihre Stimme im Rahmen der Kommunalwahl abzugeben und damit Gemeinderat und Kreistag, sowie Bürgermeister und Landrat zu wählen. Hier alle Ergebnisse. 

Augen auf und aufgepasst! - In den letzten Tagen mehren sich die Meldungen über Einbrüche in Garagen in unserer Region. So wurden in den vergangenen Tagen in Tondorf und Hüngersdorf hochwertige Fahrräder und Gartengeräte entwendet. Offenbar haben es die Täter vor allem auf die in diesem Jahr sehr beliebten und vielfach neu angeschafften teuren E-Bikes abgesehen, die daher besonders unter Verschluss gehalten werden sollten. Die Bitte an alle Garagenbesitzer: Seien Sie besonders wachsam!

Ab dem 1. September wird in NRW die Coronaschutzverordnung und die Coronabetreuungsverordnung verlängert und angepasst. Demnach wird die Maskenpflicht im Unterricht aufgehoben, Volksfeste bleiben bis 31. Dezember untersagt und die allgemeine Maskenpflicht bleibt weiterhin fester Bestandteil im öffentlichen Leben. Zudem wird eine lokale Corona-Bremse eingeführt. Hier weitere Informationen in einer Übersicht!

"Digitales Dorf" - so kann Freilingen sich zurecht nennen. Denn in einer Zeit, in der man überall Digitalisierung und Online-Präsenz fordert, kann man auf WiF schon seit 10 Jahren auf zahlreiche digitale Angebote zugreifen, z.B. Online-Marktplatz oder Online-Archiv. Ganz aktuell wurde der Video-Mitschnitt der Dorfbereisung und Präsentation unseres Dorfes im Rahmen des Dorfwettbewerbs "Unser Dor hat Zukunft" am 28. August von Stefan Franzen online zugänglich gemacht. Jeder, der nicht dabei sein konnte, kann sich nun die rund einstündige Bereisung gemütlich zu Hause anschauen. Tolle Präsentation, witzige Szenen und unterhaltsamer "Rundgang" durch Freilingen...

"Schlichten statt Richten" - Die Gemeinde Blankenheim besetzt ab November 2020 das Schiedsamt neu. Dazu werden ab sofort Interessenten für die Stelle des Schiedsmannes bzw. der Schiedsfrau gesucht, die sich bis zum 16. Oktober bei der Verwaltung bewerben können. Hier Informationen darüber, was hinter dem Begriff des Schiedsamtes und der außergerichtlichen ehrenamtlichen Streitschlichtung steckt. 

Wer hat schon eine solche Straßenkarte? Da hat Judith Maur wieder einmal eine tolle Idee gehabt: mittels alter Flurkarten ihres Vaters Franz-Josef Giefer, ehemaliger Ortsvorsteher von Freilingen, hat sie für Freilingen eine Straßenkarte erstellt, auf der auch noch zum Teil alte Flurnamen vermerkt sind. Zudem hat die Diplom Designerin in ihrer unverwechselbaren Art bestimmte ortsprägende Gebäude eingefügt. Einfach toll...

Radfahren ist beliebt...vor allem in diesem Jahr. Immer mehr Freizeitsportler schwingen sich auf ein Zweirad. Dabei kommen mehr und mehr E-Bikes zum Einsatz, weil man einfach, bequem und ohne viel Kondition weite Strecken fahren kann. Es gibt aber immer noch Radfahrer der "alten Schule", die gänzlich ohne elektrische Unterstützung große Tagestouren angehen. Wie z.B. die Freilinger Markus und Philipp Jüngling und Henrik Zöll. Das Dreierteam fuhr am Samstag, 22. August eine Strecke von sage und schreibe 300 km...an einem einzigen Tag! Hier ein Bericht von Mario Maur über diese ganz besondere Radtour, die sportliche Herausforderung und die dabei gemachten Erlebnisse.

Es geht weiter voran am Freilinger See...nach der Überarbeitung des Rundweges und nach Beginn der Anlage des Kinderspielplatzes sowie eines Bolzplatzes werden in den nächsten Wochen weitere geplante Maßnahmen aus dem touristischen Gestaltungskonzept umgesetzt. Für den geplanten verbesserten Zugang zum See ist es erforderlich, den Wasserstand des Sees abzusenken, so dass mit dieser Aktionen noch abgewartet werden muss, bis die Badesaison am See beendet ist.  Hier schon einmal ein Überbsicht über die weiteren Maßnahmen...

"Kunst am Kasten"- statt im Garten...heißt es in diesem Jahr im August in Freilingen, und das sogar dauerhaft. Denn mit dem Neuanstrich (oder besser "Neuansprüh" ?) der Trafostation ist durch der Agentur "Highlightz" ein echtes Kunstwerk am Marienplatz geschaffen worden, das alle Blicke auf sich zieht. Vielen Dank an die e-regio für diesen tollen "Seeblick" mitten in der Ortslage.

"Schenke Leben, spende Blut!" – vier Worte, die sagen, was zählt, worauf es wirklich ankommt. Denn pro Tag werden in Deutschland 15.000 Blutspenden zur Behandlung der Patientinnen und Patienten in deutschen Kliniken benötigt. Blutspenden werden auch in Zeiten von Covid-19 dringend gebraucht. Am Dienstag, 18. August hat man in Blankenheim im Schulzentrum auf dem Finkenberg wieder Gelegenheit, durch seine Blutspende Leben zu retten.

Freilinger Infobox

 

"Fit am Freilinger See": 

Öffnungszeiten Testzentrum Tribea Blankenheim

Hinweis: das Testzentrum am Eifel-Camp ist aufgrund der niedrigen Inzidenz geschlossen worden

 

 

Letzte Kommentare (bitte ohne Emojis)

  • Guido Mahlberg, 5 Tage her Lesen
    Als ich heute Morgen in meiner Werkstatt...
  • Simone Böhm, 1 Woche her Lesen
    Die Spendenaktion als solche ist nicht...
  • Randi Wolff, 2 Wochen her Lesen
    Ich habe gestern in Ahrhütte Tränen...
  • Michael Hermanns , 2 Wochen her Lesen
    Aus unbekannten Gründen gilt diese...
  • Christoph Krämer, 2 Wochen her Lesen
    Wir suchen die beiden tapferen Jungs,...

Allgemeine Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Marktplatz

Kleidung
( / Ich suche)

noimage
16.07.2021

Wir suchen eine Mietwohnung
( / Ich suche)

Wir suchen eine Mietwohnung
14.07.2021

Geschirrverleih

(für Geschirrservice anklicken)

Ortsvorsteherin

(für Nachricht einfach anklicken)

Abfallkalender

 

 

Mängelmeldung

 

 (bei Schäden/Mängel in der Ortslage anklicken) 

(bei defekter Straßenbleuchtung anklicken) 

Blühstreifenpate

Jetzt "Blühstreifen-Pate" werden !

Werbung