Stellenweise sogar sonniges Winterwetter und knackige Temperaturen... das alles bot die richtige Kulisse beim diesjährigen Adventskaffee des Vereinskartells Freilingen am 3. Adventssonntag im und am Bürgerhaus, der wieder alles zu bieten hatte, was zu einem gemütlichen und unterhaltsamen vorweihnachtlichen Beisammensein dazu gehört.

4D5A0030-Resized

Die Gäste im Bürgerhaus konnten es sich an diesem Nachmittag dementsprechend richtig gut gehen lassen. Denn es wurde wieder allerhand für das leibliche Wohl getan. Die Damen hinter dem Kuchenbuffet versorgten die Besucher mit einer großen Auswahl an Kuchen und belegten Brötchen.

IMG6527-Resized

In der "Weihnachtsbude" gab es heißen Glühwein und leckere Bratwürstchen.

IMG6532-Resized

Für die musikalische Unterhaltung sorgte dankenswerter Weise wieder einmal der Musikverein Freilingen, der es sich trotz der niedrigen Temperaturen nicht nehmen ließ, vor dem Bürgerhaus zahlreiche Weihnachtslieder zu Gehör zu bringen.

IMG6536-Resized

Ein besonderes Angebot gab es in diesem Jahr erstmals für die kleinen Gäste: im Besprechungsraum des Feuerwehrgerätehauses war ein weihnachtliches Bühnenbild mit selbstgebastelten Figuren für ein Puppenspiel aufgebaut worden. Katrin Blüthner hatte mit einigen größeren Kindern ein Aufführung einstudiert, bei der eine weihnachtliche Geschichte erzählt wurde, bei der auch gesungen wurde. Die richtige Einstimmung auf Weihnachten! 

Weihnachtsspiel-Resized

IMG6541-Resized

Später konnte man sich zudem draußen an der Feuerschale des Dorfvereins Freilingen wärmen.

IMG6553-Resized

Der Höhepunkt dieser Veranstaltung war auch diesmal wieder die große Adventsverlosung. In diesem Jahr war die Zahl der handgemachten Lose noch einmal erhöht worden, um auch den später eintreffenden Besuchern die Möglichkeit zu geben, Lose zu erwerben.

Und viele hatten die Chance genutzt, sich kurz vor Weihnachten vom Vereinskartell schon einmal bescheren zu lassen.

IMG6524-Resized

Auch hier gab es diesmal erst einmal eine Neuerung. Aufgrund der krankheitsbedingt angeschlagenen Stimme wurde die Verlosung nicht wie üblich von der Vereinskartellsvorsitzenden, sondern vom "Nachwuchs" des Vereinskartells Vorstandes, Markus Ramers durchgeführt.

Auch wenn er bei der Beschreibung einiger Dekoartikel stellenweise typische männliche Unkenntnis an den Tag legte, was Bezeichnung, Zweck und Bestimmung des jeweiligen Stücks anging, führte er souverän, wortgewandt und humorvoll durch die Ziehungsaktion.

4D5A0028-Resized

4D5A0036-Resized

Immerhin mussten schließlich über 80 Gewinne von der diesjährigen Glücksfee Lisa Kolvenbach gezogen werden, so dass die Verlosung einige Zeit (rund 1 Stunde) in Anspruch nahm und vor allem die Kleinsten es nicht erwarten konnten, bis die dicken Geschenke an der Reihe waren.

Letztlich konnten bei diesem Verlosungsspektakel, bei dem es immer einiges zu lachen gibt, dann doch alle glücklichen Gewinner ermittelt werden. Langweilig wurde es dabei jedenfalls nicht, ganz im Gegenteil, denn es ist schon seltsam, wie das Losglück manchmal regelrecht zuschlägt und welche Reaktionen dies bei Gewinnern und Publikum hervorruft.

4D5A0058-Resized

Freuen konnten sich am Ende vor allem auch die Gewinner der "dicken Pakete".

Den dritten Preis, ein Amazon Fire Tablet, gewann Guido Bornemann.

Den zweiten Preis, einen Weber Kugelgrill, konnte Familie Faber freudig entgegen nehmen.

4D5A0061-Resized

Und den ersten Preis, einen Black+Decker 3-in-1 Multi-Trimmer kann sich jetzt Izabela Czoch unter den Weihnachtsbaum legen.

4D5A0066-Resized

Wer an diesem Nachmittag kein Losglück hatte, der konnte zumindest den Jahresrückblick von WiF mit nach Hause nehmen. Bei der Erinnerung an die vielen tollen Veranstaltungen im vergangenen Jahr kommt in jedem Fall Freude auf.

Übrigens, wer noch einen Jahresrückblick für 3 € haben möchte, sollte sich beeilen, da nur noch wenige Exemplare erhältlich sind (in der Gaststätte Meiershof, in Carmens Dorfladen in Lommersdorf oder in der Lammerswiese 11)

Das Heft mit vielen Fotos und Berichten eignet sich übrigens auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk!

Ruckblick-Titel-Resized

Eine Art "Weihnachtsgeschenk" haben alle Gäste und Besucher an diesem Tag jedenfalls auch dem Vereinskartell gemacht. Denn durch ihr Kommen und Verweilen, Essen und Trinken haben sie alle dazu beigetragen, dass wir erneut eine schöne Veranstaltung erleben durften und auch der Kassierer des Vereinskartells im Hinblick auf die gefüllte Kasse an diesem Tag in freudige Stimmung versetzt wurde. Die Einnahmen dienen nämlich der Unterhaltung des Bürgerhauses und sichern damit den Bestand dieser Räumlichkeit. 

Und es hat sich einmal mehr gezeigt, dass das Bürgerhaus für diese Art der dörflichen Veranstaltung genau die richtige Größe und Atmosphäre bietet. 

Dem Musikverein Freilingen und allen fleißigen Helfern (vor allem im "Backoffice") und Sponsoren ( u.a. an Giuseppe Anzalone, der wieder einen kleinen Präsentkorb mit italienischen Köstlichkeiten von Andronaco in Köln spendiert hat, an Michale Hermanns für zwei Theaterkarten für Jürgen B. Hausmann in Euskirchen) noch einmal ein großes Dankeschön, verbunden mit der Hoffnung, dass wir nächstes Jahr auch wieder auf sie zählen können...

 

 

 

 

Freilinger Infobox

  • Mo, 22.04.: "Emmaus-Gottesdienst" mit anschl. Osterbegegnung, 10.30 Uhr, Kapelle Freilingen
  • Fr, 26.04.: JHV Jagdgenossenschaft, 20.00 Uhr, Gaststätte Meiershof

Werbung