Ein lebendiges und buntes Zeichen für Verständigung und Toleranz... will der Heimatverein Uedelhoven gemeinsam mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge und der Gemeinde Blankenheim an der denkmalge-schützten Anlage an der Kreuzstraße 4 in Uedelhoven setzen. Am 1. September um 15 Uhr sind hierfür Jung und Alt eingeladen mitzumachen.

Geplant ist ein abwechslungsreiches Programm, bei dem Austausch und Begegnung im Vordergrund stehen. Zum Abschluss gibt es Kaffee und Kuchen von der Dorfgemeinschaft.

Neben Grußworten von Vertretern aus Politik und Gesellschaft sprechen Jugendliche über ihre Gedanken zu Flucht und Migration. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von der Musikschule Schleiden. Zum Abschluss steigen Friedenstauben in den Himmel.

Gemeinsam haben es sich die Veranstalter zur Aufgabe gemacht, die Erinnerung an Verbrechen, Krieg und Vertreibung wach zu halten und gemeinsam für eine friedlichere Zukunft einzutreten. Mehr als achtzig Jahre nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges führen die Bilder aus der Ukraine auf erschreckende Weise vor Augen, wie fragil der Frieden in Europa und der Welt trotz aller internationalen Bemühungen ist.

Alle Interessierten sind herzlich zur Gedenkanlage in Uedelhofen eingeladen.

 

Um Anmeldung wird gebeten (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 0221-25 77 169).

 

 

Freilinger Infobox

  • Fr 22. - So 24.03.: Theater in Freilingen, Saal Meiershof 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

  

 

Geschirrverleih

(für Geschirrservice anklicken)

Ortsvorsteher

(für Nachricht einfach anklicken)

 

Blühstreifenpate

Jetzt "Blühstreifen-Pate" werden !

Werbung

Werbung Judith Maur