"Wieder komplett..." -  Auf der alten Strecke, aber vielerorts auf neuen Wegen kann das Ahrtal bei der diesjährigen Tour de Ahrtal am Sonntag, 18. Juni bis Ahrbrück beradelt werden. Ein autofreies Fahrerlebnis wird man auf den wieder eigens für dieses Event gesperrten Hauptstraßen zwischen Blankenheim und Dümpelfeld erleben können. Anschließend kann auf den Ahr-Radweg gewechselt werden, der bis Ahrbrück befahrbar ist. Der Aktionspunkt in Ahrbrück bildet in diesem Jahr auch den Abschluss der Strecke. In Ahrdorf kann als Alternative zur Ahrstrecke auf den Kalkeifel-Radweg in Richtung Hillesheim gewechselt werden. Start ist wie immer um 10.00 Uhr in Blankenheim. 

 

Die beliebte Radveranstaltung „Tour de Ahrtal“ nimmt wieder (die gewohnte) Fahrt auf und spielt sich wieder auf gestreckten Strecken zwischen Blankenheim und Dümpelfeld ab.

Die offizielle Eröffnung der Veranstaltung findet um 10.00 Uhr am Curtius-Schulten-Platz in Blankenheim statt, wo eine Begrüßung mit Radlersegen auf die Sportler wartet. Aus Richtung Ahrbrück starten die Teilnehmer über den Ahr-Radweg in Richtung Blankenheim.

Ab Blankenheim wird die B258 bis Müsch und im weiteren Verlauf die L73 bis Dümpelfeld gesperrt. Anschließend kann auf dem Ahr-Radweg bis Ahrbrück geradelt werden. Ab Ahrdorf kann zudem der Kalkeifel-Radweg in Richtung Hillesheim erkundet werden, wo im Museumsbahnhof Ahütte ein Aktionspunkt auf die Besucher wartet.

Aktionspunkte unterwegs auf der Strecke zwischen Blankenheim, Hillesheim, Müsch und Ahrbrück laden zwischen 10.00 und 18.00 Uhr zu Pausen ein, bieten Verpflegung, Unterhaltung, Mitmachaktionen, Pannenservice und vieles mehr.

 

An allen Anlaufstellen sind zudem Startkarten für das Gewinnspiel erhältlich, mit denen entlang der Strecke verschiedene Stempel gesammelt werden können. Die Gewinner werden nach der Veranstaltung ausgelost und persönlich benachrichtigt.

Die Anreise mit der Bahn aus Richtung Köln ist wieder bis Kall möglich. Die RVK richtet wie im vergangenen Jahr einen Shuttleservice mit Radanhänger morgens von 9.00 bis 11.00 Uhr zwischen den Stationen Mechernich und Blankenheim Busbahnhof ein. Am Nachmittag pendeln die Busse zwischen 14.00 und 18.00 Uhr von Ahrhütte zurück zum Bahnhof Mechernich. Radler, die aus Richtung Köln mit dem Zug anreisen und den Shuttleservice nutzen möchten, müssen bereits am Bahnhof Mechernich aussteigen.

Als Zubringer von Rheinbach nach Ahrbrück kann der RadBus Ahr-Voreifel Linie 844 genutzt werden.

Die Veranstalter, Betriebe, Vereine und Dorfgemeinschaften freuen sich auf zahlreiche Besucher.

Der Veranstaltungsflyer kann unter folgendem Link herunter gelanden werden: Flyer Tour de Ahrtal 2023

Viel Spaß!

 

Freilinger Infobox

  • Do 18.04.: JHV Jagdgenossenschaft Bez. 13, 20.00 Uhr Bürgerhaus
  • Di, 23.04.: Markt 15.30 Uhr bis 18.00 Uhr; das Markt-Café ist ab 15.00 Uhr geöffnet
  • Sa 4.05. - Mo 6.05.: Freilinger Kirmes 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

  

 

Geschirrverleih

(für Geschirrservice anklicken)

Ortsvorsteher

(für Nachricht einfach anklicken)

 

Blühstreifenpate

Jetzt "Blühstreifen-Pate" werden !

Werbung

Werbung Seebar