„NA-TÜR-LICH DORF“ - so der Name eines Leader-Projektes, das seit April 2020 am Start ist und noch bis März 2023 mit verschiedenen Aktionen und Projekten Unterstützung für den Naturschutz "vor der der Haustür" leistet, u.a. durch Vorträge. Diese finden zur Zeit coronabedingt allerdings nur online statt. Nach der erfolgreichen Online-Seminar-Reihe im letzten Winter starten jetzt wieder neue Online-Vorträge, zu denen sich jeder anmelden kann. Der erste Vortrag "Unsere Gärten als Oasen für heimische Pflanzen und Tiere" findet am Montag, 29. November 2021 um 17:00 Uhr statt. Weitere Termine folgen. Die Vorträge dauern inklusive Diskussion etwa 1 Stunde. Jetzt anmelden!

 

Aufbauend auf den Erfolgen des LEADER-Projektes „DorfBioTop!“ bietet auch das Projekt „NA-TÜR-LICH DORF“ seit April 2020 Fachkompetenz und Unterstützung durch Sachmittel für den Naturschutz vor der Haustür durch die Projektträger, die  Biologischen Stationen in den Kreisen Düren, Euskirchen, Rhein-Erft und der StädteRegion Aachen.

Damit soll unsere dörfliche Pflanzen- Tierwelt in Eifel und Börde erhalten und gefördert werden.

Die konkreten Ziele des Projektes sind:

♦ Gezielter Artenschutz durch Beratung und Bereitstellung von Sachmitteln (z.B. Nisthilfen, Saat- und Pflanzgut)
♦ Ideen aus der Bevölkerung zum Thema Artenschutz aufnehmen und umsetzen
♦ Erweiterung und Stärkung lokaler Netzwerke und Kooperationen
♦ Vermittlung von Fachkompetenz durch Praxisworkshops und Vorträge
♦ Erstellung von Pflegekonzepten für öffentliche Grünflächen

Selbst durch kleine Maßnahmen (z.B. Insektennisthilfen, blütenreiche Rasensäume, bepflanzte Blumenkästen) lässt sich ein Beitrag zum Erhalt der biologischen Vielfalt leisten. Die Unterstützung größerer Maßnahmen, wie z.B. die ökologische Umgestaltung eines Dorfparks, Pflegekonzepte für öffentliche Grünflächen oder Fachtagungen ist ebenfalls möglich.

(weitere Informationen unter folgendem Link: „NA-TÜR-LICH DORF“) 

Nach der erfolgreichen Online-Seminar-Reihe im letzten Winter werden auch diemal wieder mehrere Vorträge angeboten, zu der sich jeder anmelden kann.

Neben Themen wie Permakultur, Neophyten, Schnecken oder Gebäudebrüter erhalten Sie fachkompetent Tipps für den eigenen Garten zur Verbesserung der heimischen Artenvielfalt und können Ihre Fragen stellen. Die Vorträge dauern inklusive Diskussion etwa 1 Stunde. Weitere Termine folgen.

Den Auftakt für das Winterhalbjahr 2021/2022 macht am Montag, 29. November 2021 um 17.00 Uhr der Vortrag "Unsere Gärten als Oasen für heimische Pflanzen und Tiere".

Am Dienstag, 14. Dezember 2021 folgt um 18.00 Uhr ein Vortrag zum Thema "Artgerechte (Winter-)quartiere für Igel, Insekten und Co.".

Anmeldung und weitere Informationen bei: Jennifer Thelen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  und Astrid Mittelstaedt  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Bitte geben Sie Ihren vollständigem Namen, E-Mailadresse und Postleitzahl an.

Die Online-Seminare finden über Cisco Webex statt und sind nach europäischen Standards DSGVO konform.
Informationen zu der Funktionsweise von Webex und dem Datenschutz bekommen Sie bei der Anmeldung zugesendet.

Freilinger Infobox

  • "Adventszauber" am 11.12. abgesagt
  • "Freilinger Lebendiger Adventskalender", bitte tagesaktuelle Informationen beachten(bitte anklicken)
  • Ab 6. Dezember erhältlich: 

 

 

 

 

Geschirrverleih

(für Geschirrservice anklicken)

Ortsvorsteherin

(für Nachricht einfach anklicken)

Blühstreifenpate

Jetzt "Blühstreifen-Pate" werden !

Werbung

Bichler