Weihnachten 2020 - ein ganz besonderes Fest in einer ganz besonderen Zeit. Mehr als sonst bieten in diesem Jahr die Feiertage Gelegenheit für Besinnung, Stille und friedliche Eintracht. Geschenke treten in den Hintergrund, denn das, was wir uns alle am meisten wünschen, Gesundheit für unsere Lieben und uns, hängt nicht zuletzt von unserem eigenen Zutun ab. In diesem Sinne wünschen wir Euch allen ein ruhiges und beschauliches Weihnachtsfest, damit der größte Wunsch in Erfüllung gehen möge. 

( Foto: Erwin Mungen; die Krippenfiguren sind übrigens über 130 Jahre alt !) 

Und wer sich nicht ganz sicher ist, ob er in diesem Jahr mit den Geschenken, die dann doch noch unter dem Weihnachtsbaum landen, auch den richtigen Geschmack und die eigentlichen Wünsche des Beschenkten getroffen hat, dem möchten wir ein Gedicht von Joachim Ringelnatz mit auf den Weg geben:

 

Schenken

Schenke groß oder klein,
aber immer gediegen.
Wenn die Bedachten die Gaben wiegen,
sei Dein Gewissen rein.

Schenke herzlich und frei.
Schenke dabei,
was in Dir wohnt
an Meinung, Geschmack und Humor,
so dass die eigene Freude zuvor
Dich reichlich belohnt.

Schenke mit Geist ohne List.
Sei eingedenk,
dass Dein Geschenk
Du selber bist.

 

In diesem Sinne und ganz im Sinne eines weiteren Zitates, diesmal von André Gide : "Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben.

Wer andere glücklich macht, wird glücklich", wünschen wir allen ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest !

Bleibt gesund und zuversichtlich!

Übrigens, wenn Sie noch nicht das 24. Türchen unseres digitalen Weihnachtskalenders geöffnet haben, sollten Sie dies unbedingt tun...dahinter versteckt sich nämlich ein ganz besonderer Weihnachtsgruß unserer Ortsvorsteherin! 

Freilinger Infobox

"Freilinger Maske" (hier Bestellen)

"Goldenes Landratsdorf ?"

 

Ortsvorsteherin

(für Nachricht einfach anklicken)

Geschirrverleih

(für Geschirrservice anklicken)

Werbung

Werbung Judith Maur