Eine erfreuliche Nachricht für das Vereinskartell Freilingen... aufgrund eines Anfang des Jahres gestellten Antrages hat die Bürgerstiftung der Kreissparkasse Euskirchen dem Vereinskartell einen Betrag von 750 € zugesprochen. Die Mittel sollen für die Anschaffung der zweiten Ortseingangstafel verwendet werden. 

Die beiden Stiftungen der Kreissparkasse Euskirchen, die Bürgerstiftung und. die Kultur- und Sportstiftung hatten auch in diesem Jahr wieder über rund 500 Anträge zu entscheiden, immerhin gab es insgesamt ca. 600.000 € zu verteilen. Gefördert werden vornehmlich Projekte, die sich durch ein besonderes Engagement in der Jugendförderung sowie im sozialen und karitativen Bereich auszeichnen. 

Mit den beantragten Fördermitteln will das Vereinskartell die drei Ortseingänge von Freilingen für Gäste wie Einwohner attraktiver zu gestalten. Durch die Aufstellung von Begrüßungstafeln, Errichtung von Baumtoren, Pflanzungen, einer Verkehrsmessanlage etc. soll außerdem eine Geschwindigkeitsreduzierung beim Durchgangsverkehr erreicht werden und damit die Lebens- bzw. Wohnqualität der Anlieger erhöht werden.
Im Sommer 2017 wurde die erste Begrüßungstafel an einer der drei Ortseinfahrten aufgestellt, auf der eine Luftaufnahme der Ortschaft Freilingen abgebildet ist, auf der man sich einen Überblick von der Ortsgestaltung verschaffen kann.

Die beiden "Gerüste" für die geplanten Fototafeln sind übrigens schon fertig gestellt. Sie wurden in einer Kooperation der Schreinerei Guido Riethmeister und den Eifeler Dachprofis aus Ripsdorf gebaut. Es fehlen nur noch die "Herzstücke", die in den kommenden Wochen eingesetzt werden sollen. Die Tafeln sollen dann im Sommer an der Blankenheimer Straße und der Reetzer Straße aufgestellt werden.

Die im Herbst 2017 an den Ortseingängen gepflanzten rund 1000 Narzissen konnten in diesem Frühjahr zum ersten Mal in ihrer ganzen Blütenpracht bewundert werden.

Zudem wurde eine Verkehrsmessanlage erworben, die an zunächst der Lommersdorfer Straße installiert worden ist, aber im Wechsel auch an den anderen Ortseingängen zum Einsatz kommen soll.

Diese Aktivitäten fand der Vorstand der Bürgerstiftung nun offensichtlich für finanziell unterstützenswert und hat dem Vereinskartell Freilingen einen Betrag von 750 € zugesprochen, mit dem die Finanzierung der zweiten Tafeln nun gesichert ist. Der "Zuwendungsbescheid" wurde im Rahmen einer großen Stiftungsveranstaltung im Forum der Kreissparkasse in Euskirchen überreicht, an der zahlreiche Vertreter von Vereinen und Kommunen teilnahmen, die ebenfalls Anträge an die Stiftungen gestellt hatten.

Im Rahmen dieses "Fördermarathons", bei dem ca. 390 Briefumschläge an die glücklichen Empfänger verteilt wurden, gab es auch eine Verlosung, bei der es als 1. Preis 1.000 € zu gewinnen gab. Hier hatte der Dorfgemeinschaft Reetz besonderes Glück, die sich nicht nur über ihre Geldzuwendung, sondern auch noch diesen Hauptgewinn freuen konnte. Herzlichen Glückwunsch !

Im Namen des Vereinskartells Freilingen, aber auch im Namen der Freilinger Bevölkerung, die letztlich von dieser Zuwendung profitiert, herzlichen Dank an die Bürgerstiftung für die Unterstützung unserer Vereinskartellsarbeit.

Infobox

  •  So 11.11.: St-Martins-Umzug, 18.00 Uhr Kapelle

 

Letzte Kommentare

  • Christoph Krämer, 5 Tage her Lesen
    Es ist für einige Ferienhauseigentümer...
  • Barbara Schröder, 1 Woche her Lesen
    Toll! Schön, dass es solche Gelder gibt...
  • Judith Maur, Freilin..., 1 Woche her Lesen
    Hallo zusammen,
    ich habe einen Satz...

Abfallkalender

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbung