"(Vorerst) Abstand genommen"...hat die Fa. Neugrad von ihren Plänen, eine Waldfläche oberhalb vom Freilinger See von der Gemeinde zu kaufen und dort (zunächst 20) sog. Tiny-Häuser zu bauen. Aus verschiedenen Gründen ist das Projekt und damit der Ankauf der Fläche erst einmal zurückgestellt worden. Ob das Vorhaben sich damit gänzlich erledigt hat, ist offen. 

 

Vorerst wird keine Ferienhausanlage oberhalb vom Freilinger See gebaut. Die Pläne der Firma Neugrad, zunächst auf 15 000 Quadratmeter 20 sog. Tiny-Häuser zu bauen scheinen erst einmal auf Eis gelegt worden zu sein. 

Der Investor hat jedenfalls vom Kauf der Waldfläche erst einmal aus verschiedenen Gründen Abstand genommen. 

Scheinbar hat auch die Kritik aus der Bevölkerung und das daraus angestrebte Bürgerbegehren in die Überlegungen mit hineingespielt.

Über 1500 Unterschriften hatten die Initiatoren für einen Bürgerentscheid zusammengetragen, der aber letztlich aus formalen Gründen nicht zugelassen wurde. Auch eine vor dem Verwaltungsgericht angestrebte Klage gegen die Ablehnung des Bürgerbegehrens durch den Rat war zurückgezogen worden, so dass die Fa. Neugrad für die Umsetzung ihrer Pläne eigentlich nun "freie Bahn" gehabt hätte (s. zu allem Bericht).

Doch offenbar will man vorerst dann doch nicht in einer Gemeinde investieren, in der Teile der Bevölkerung gegen ein solches Projekt eingestellt sind und man sich als Investor letztlich nicht willkommen fühlt. 

In jedem Fall haben aber der Anstieg der Baukosten und Zinsen sowie nicht unbeachtliche Erschließungskosten für die Infrastruktur des Projektes im Waldgebiet dazu geführt, eine Entscheidung gegen die momentane Realisierung des Vorhabens zu treffen. 

Die von Neugrad in Vogelsang geplante Erweiterung der dort bereits bestehenden und erfolgreich betriebenen Ferienhausanlage mit 13 Häuser um weitere 9 Einheiten wird dagegen wie geplant realisiert. Die Ferienhäuser sollen bereits ab Mai 2024 für die Touristen zur Verfügung stehen. 

Das heißt aber offenbar noch nicht das endgültige Aus für das umstrittene Vorhaben in Freilingen. 

Seitens der Gemeinde will man jedenfalls weiter im Gespräch bleiben. 

Der Ratsbeschluss für den Verkauf an die Fa. Neugrad steht in jedem Fall noch im Raum. 

 

Freilinger Infobox

  • Di 25.06.: Markt in Freilingen, 15.30 - 18.00 Uhr, Mittelstraße am Bürgerhaus mit Markt-Café ab 15.00 Uhr
  • Sa/So 6./.7. Juli: Seefest des Musikvereins Freilingen 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

Geschirrverleih

(für Geschirrservice anklicken)

Ortsvorsteher

(für Nachricht einfach anklicken)

 

Blühstreifenpate

Jetzt "Blühstreifen-Pate" werden !

Werbung