Was für ein Jahr...Wieder liegt ein interessantes, ereignisreiches und aufregendes Jahr hinter uns. Dies gilt für jeden einzelnen in persönlicher Hinsicht als auch für uns als Dorfgemeinschaft. Zum Jahreswechsel wünschen wir von WiF viel Glück und alles Gute auch für das neue Jahr 2023!

 

Im Jahr 2022 konnten wir trotz zum Teil immer noch anhaltender Coronapandemie nach zwei entbehrungsreichen Veranstaltungsjahren wieder die meisten unserer traditionellen und beliebten Feste feiern, wenn auch unter anderen Bedingungen. 

Denn nach dem „Abdanken“ unseres Gastwirtspaares Käsper und Ingrid standen wir vor allem vor der Herausforderung, die Kirmes erstmals alleine zu schultern. 

Doch dank vieler Helfer war diese Veranstaltung ebenso ein Erfolg wie die vielen anderen, auch neuen Feste, die wir endlich wieder feiern konnten: ob Seefest, Kinderfest, Kunst im Garten, Weinfest, St. Martin, Barbara-Konzert oder Adventszauber...es war wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.

 

 

Besonders beeindruckend war, welche außergewöhnlichen Wettbewerbserfolge unser Ort für sich verbuchen konnte.

So durften wie im April den Landesheimatpreis NRW für das Projekt Ökologische Dorfentwicklung aus der Hand von Staatssekretär Dr. Jan Heinisch vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW in einer offiziellen Feierstunde entgegennehmen. Zusammen mit zahlreichen Freilingern, Projektbeteiligten, Landrat, Bürgermeisterin und Landtagsabgeordneten freuten wir uns bei schönstem Frühlingswetter über den Preis, der sogar beim Landrat stolze Heimatgefühle aufkommen ließ: "Ich bin ein Freilinger!"

Stolz sein können wir aber auch über den Gewinn der Silberplakette beim Landesdorfwettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft", die wir im November bei der Siegerehrung im Haus Düsse in Bad Sassendorf von der Ministerin für Landwirtschaft und Verbraucherschutz NRW, Silke Gorißen überreicht bekamen. 

Dabei wurden wir aber nicht nur für eine hervorragende Wettbewerbsleistung geehrt, sondern wurden auch mit einem Sonderpreis Inklusion für die Mitarbeit von Simon Hellenthal bei WiF und einem Sonderpreis der Rheinischen Landfrauen für das besondere Engagement der Freilinger Frauen ausgezeichnet. 

So waren wir wenigstens zeitweise in der Lage, die zahlreichen schlechten Nachrichten in diesem Jahr, die das allgemeine Stimmungsbild belasteten, ein wenig zu vergessen.

Mit dem gedruckten Jahresrückblick haben wir die positiven Erinnerungen dieses Jahres festgehalten, textlich wie auch bildlich mit vielen tollen Fotos. 

Ein herzlicher Dank geht dabei an die emsigen Fotografen, die unsere Arbeit durch ihre Mithilfe unterstützt haben, wie erstmalig Madita Lohmann, Dirk Lohmann, Erwin Mungen und viele mehr. Der Jahresrückblick steht ab sofort im Download-Bereich im Archiv zur Verfügung. 

(einsehbar unter folgendem Link: Jahresrückblick 2022 oder im Archiv)

Ein großes Dankeschön geht wie immer aber natürlich vor allem an die vielen ehrenamtlich Engagierten, die die zahlreichen Projekte, Veranstaltungen und Aktionen in diesem Jahr erst möglich gemacht haben. 

Dabei sind besonders die vielen Helfer zu erwähnen, die bei der Sanierung des Marienplatzes mit angepackt haben.

 

Die letzten kleinen Arbeiten werden Anfang des neuen Jahres erledigt, so dass wir den neu gestalteten Platz im Frühjahr mit einem großen Fest einweihen können.

Wir freuen uns jetzt schon auf dieses Fest, bei dem wir auch den Wettbewerbsgewinn im November mit der gesamten Dorfbevölkerung "nachfeiern" werden. 

Schon jetzt darf man gespannt sein, was das Jahr 2023 alles an Herausforderungen, Veränderungen und neuen Projekten bringen wird.

Wir wünschen allen Freunden von WiF alles Gute, Gesundheit und Lebensfreude für das kommende Jahr 2023!

 

 

Freilinger Infobox

  • Fr 17.02.: Karnevals-Party, ab 20.11 Uhr im Saal Meiershof 
  • Wer möchte beim Rosenmontagszug in Lommersdorf mitmachen? Dann einfach melden: 

 

 

 

  

 

Geschirrverleih

(für Geschirrservice anklicken)

Ortsvorsteherin

(für Nachricht einfach anklicken)

Blühstreifenpate

Jetzt "Blühstreifen-Pate" werden !

Werbung