"Corhelper" - so der Name einer App, mit deren Hilfe auch im Kreis Euskirchen ein flächendeckendes Rettungsnetz aufgebaut werden soll, in dem qualifizierte Ersthelfer*innen zusammengeführt werden und im Notfall mit alarmiert werden können. Werden auch Sie Lebensretter*in und registrieren Sie sich!

Mehr als 60.000 Menschen erleiden in Deutschland jährlich einen Herz-Kreislauf-Stillstand außerhalb eines Krankenhauses. In einem solchen Notfall kommt es auf jede Minute an.

Durchschnittlich braucht der Rettungsdienst im Kreis Euskirchen acht bis zwölf Minuten, bis er vor Ort helfen kann. Bereits das könnte aber zu lang sein.

Deshalb bittet die Initiative "Region Aachen rettet" um Unterstützung, denn auch ausgebildete Ersthelfer*innen können in diesen ersten Minuten entscheidend eingreifen und Hilfe leisten, wenn sie ortsnah erreichbar sind.

Herzstück des angestrebten Netzwerkes ist ein Smartphone-basiertes Alarmierungssystem für Ersthelfer*innen, das auch im Kreis Euskirchen verfügbar ist.

Die App "corhleper" wurde mit Experten aus Rettungsdienst, Notfallmedizin und Entwicklung mit dem Ziel entwickelt, Menschenleben zu retten. Registrierte und medizinisch qualifizierte Ersthelfer*innen, die sich in Nähe zum Notfall befinden, werden parallel zum Rettungsdienst über die App alarmiert. So können noch vor dem Eintreffen des Notarztes lebensrettende Maßnahmen eingeleitet werden, die gerade in den ersten Minuten oft entscheidend sind.

Erforderlich ist alleine eine Registrierung in der App und der Nachweis einer qualifizierten Ersthelfer-Ausbildung.

Wenn sie über eine Ersthelfer-Ausbildung verfügen, dann werden auch Sie Teil des Rettungsnetzwerkes und werden sie Lebensretter*in. Einfach registrieren! 

Weitere Informationen gibt es auch hier: https://regionaachenrettet.de

 

Freilinger Infobox

  

  

 

Geschirrverleih

(für Geschirrservice anklicken)

Ortsvorsteherin

(für Nachricht einfach anklicken)

Blühstreifenpate

Jetzt "Blühstreifen-Pate" werden !

Werbung

Werbung Seebar