"Aufholen nach Corona" - unter diesem Motto steht ein Angebot der Gemeinde Blankenheim, das sich an die von der Pandemie besonders betroffenen Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 15 Jahren richtet und zwar diesmal auch in den Außenorten der Gemeinde. Laura Dederichs (studierte Sozialarbeiterin) besucht verschiedene Ortschaften und bietet an mehreren Tagen ein vielfältiges "Unterhaltungsprogramm" an, z.B. Plätzchen backen, Foto Aktionen, Weihnachtsbasteln, Ausflüge und mehr. Am 7. und 8. Dezember ist Laura mit "Henry" im Bürgerhaus Freilingen aktiv. Einfach vorbeischauen und mitmachen!

Corona hat uns alle in den letzten Monaten stark eingeschränkt und belastet, vor allem aber die Kinder, die mit den unterschiedlichsten Beeinträchtigungen ihres gewohnten Schulalltags und ihrer Freizeit zurecht kommen mussten. Dies hat Spuren hinterlassen. 

Um Kinder und Jugendliche auf dem Weg zurück in ein unbeschwertes Aufwachsen zu begleiten und sie beim Aufholen von Lernrückständen zu unterstützen, investiert die Bundesregierung 2021 und 2022 mit dem Förderprogramm "Aufholen nach Corona " zwei Milliarden Euro. Ein Teil der Maßnahmen wird durch die Länder umgesetzt. 

Dabei soll nicht nur durch spezielle Förderprogramme Lernunterstützung geboten werden, sondern auch eine Rückkehr in das "soziales Leben" gefördert werden: die Kinder und Jugendlichen sollen Zeit haben für Freunde, Sport und Freizeit und die Unterstützung bekommen, die sie und ihre Familien jetzt brauchen.

Auch in der Gemeinde Blankenheim wird dieses Förderprogramm umgesetzt.

Zuständig dafür ist Laura Dederichs, die soziale Arbeit studiert hat und bereits die Betreuung des Ferienprogramms im Jugendzentrum Blankenheim übernommen hatte sowie in der Kinder- und Jugendhilfe tätig ist. 

(Laura Dederichs rechts, mit Bürgermeisterin Jennifer Meuren)

Als besonderes Angebot im Rahmen der Förderkulisse wird in verschiedenen Ortschaften der Gemeinde ein vielfältiges, altersgerechtes Nachmittagsprogramm mit Ausflügen, Basteln, Foto Aktionen und vielem mehr präsentiert.

Die Aktion findet immer zwischen 15.00 und 17.00 Uhr statt. Folgende Orte werden besucht, wobei alle Kinder aus dem gesamten Gemeindegebiet an allen Terminen eingeladen sind:

Auch in Freilingen können die Kinder und Jugendlichen sich an dem Programm beteiligen, und zwar am Dienstag, 7. Dezember und am Mittwoch, 8. Dezember im Bürgerhaus (maximal 20 Kinder). Dann ist Laura mit ihrem Hund "Henry" vor Ort.

Einfach vorbeikommen und mitmachen (ohne Voranmeldung)

Bei Fragen bei Martina Klaes, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder Tel.: 02449-87-103 melden.

Viel Spaß!

 

 

 

Freilinger Infobox

  • "Adventszauber" am 11.12. abgesagt
  • "Freilinger Lebendiger Adventskalender", bitte tagesaktuelle Informationen beachten(bitte anklicken)
  • Ab 6. Dezember erhältlich: 

 

 

 

 

Geschirrverleih

(für Geschirrservice anklicken)

Ortsvorsteherin

(für Nachricht einfach anklicken)

Blühstreifenpate

Jetzt "Blühstreifen-Pate" werden !

Werbung

Werbung Judith Maur