Ebenfalls passend zu den Pfingstfeiertagen...wird im am Freilinger See ein weiteres kommunales Testzentrum in der Gemeinde Blankenheim eröffnet. Aufgrund der nun mehrere Tage unter 100 gesunkenen Inzidenzwerte darf neben der Freilinger Seebar auch das Eifel-Camp seine Tore wieder für Gäste öffnen, was eine höhere Testkapazität erforderlich macht. Auch diese Teststation wird von Tribea organisiert. 

 

Im vergangenen Jahr waren nicht nur Ferienwohnungen und Hotels, sondern auch Campingplätze in der Eifel sehr gefragt. Auch dieses Jahr hoffen viele Menschen darauf, mit Wohnwagen, Zelt oder Wohnmobil verreisen zu dürfen.

Seit dem 20. Mai ist ein Urlaub auf den hiesigen Campingplätzen aufgrund der gesunkenen Infektionszahlen erfreulicherweise wieder möglich, so dass in den nächsten Tagen und Wochen auch auf dem Eifel-Camp am Freilinger See wieder zahlreiche Urlauber erwartet werden.

Allerdings gelten auch auf Campingplätze in NRW strenge Regeln.: 

Bei Anreise sind für alle mit der Buchung bestätigten Personen offizielle Nachweise einer Immunisierung/Testung vorzulegen:

  • Impfpass bei vollständiger Impfung (2. Impfung liegt mehr als 14 Tage zurück)
  • Genesungsnachweis (im Zeitfenster von mehr als 6 Monaten nach positivem Testergebnis) und Impfpass (1. Impfung liegt mehr als 14 Tage zurück)
  • Genesungsnachweis (bei asymptomatischen Personen, im Zeitfenster von 28 Tagen, bis maximal 6 Monate nach dem positiven Testergebnis)
  • Ein negatives Testergebnis, ausgestellt durch eine offizielle Stelle, nicht älter als 48 Stunden.
  • Während des Aufenthaltes muss dieses nach spätestens 48 Stunden, erneuert und in der Rezeption unaufgefordert vorgelegt werden.

 

Bedeutsam ist vor allem die Testpflicht. Wenn Campingplatzbesucher alle 48 Stunden einen aktuellen negativen Test vorweisen müssen, so bedeutet dies zwangsläufig auch eine erhöhte Nachfrage bei den örtlichen Teststationen. 

Deshalb hat sich die Gemeinde kurzfristig entschlossen, direkt am Freilinger See ein weiteres kommunales Testzentrum einzurichten, aufgrund der positiven Erfahrungen in Blankenheim ebenfalls mit den Organisatoren von Tribea.

Zunächst wird es bis zum 3. Juni direkt auf dem Gelände des Eifel-Camps in der Nähe der Rezeption eine Testmöglichkeit geben..

Danach zieht die Teststation diretk auf den Hauptparkplatz an den See um. 

Ab dem 21. Mai kann man sich damit täglich (auch an gesetzlichen Feiertagen) zwischen 10.00 und 18.00 Uhr kostenlos und ohne Terminabsprache testen lassen. 

"Ich freue mich, dass mein Vorschlag, am Freilinger See als einem touristisches Highlight mit vielfältiger Infrastruktur ein weiteres Testzentrum anzubieten, so schnell und unkompliziert in Kooperation mit der Gemeinde und dem Team von Tribea umgesetzt werden konnte. Da habe ich gerne bei den Vorbereitungen mit angepackt, wo es möglich bzw. erforderlich war. Damit bieten wir jetzt Touristen, Gästen und Bürgerinnen und Bürgern noch mehr Komfort und Sicherheit", zeigte sich die Ortsvorsteherin begeistert von dem neuen Angebot in Freilingen. 

Freuen werden sich auch alle Freilinger, dass der Weg zum Testzentrum jetzt noch kürzer und einfacher ist. 

WiF wünscht allen Gästen auf dem Eifel-Camp und am Freilinger See eine erholsame Zeit und schon jetzt allen schöne Pfingstfeiertage!

 

 

Freilinger Infobox

  • "Adventszauber" am 11.12. abgesagt
  • "Freilinger Lebendiger Adventskalender", bitte tagesaktuelle Informationen beachten(bitte anklicken)
  • Ab 6. Dezember erhältlich: 

 

 

 

 

Geschirrverleih

(für Geschirrservice anklicken)

Ortsvorsteherin

(für Nachricht einfach anklicken)

Blühstreifenpate

Jetzt "Blühstreifen-Pate" werden !

Werbung