Schade, schade....Auch 2021 fällt die „Tour de Ahrtal“ leider aus. Aufgrund der Corona-bedingten Entwicklungen muss der ursprünglich für den 20. Juni 2021 geplante Radaktionstag „Tour de Ahrtal“ auch in diesem Jahr abgesagt werden. Eine Großveranstaltung mit vielen tausend Menschen sei in der aktuellen Lage nicht zu verantworten. Allerdings ist diesmal ein Alternativprogramm geplant.


Nachdem bereits im letzten Jahr der beliebte Radaktionstag abgesagt worden war, muss auch 2021 die "Tour de Ahrtal" in der bekannten Form ausfallen. Die Entscheidung zur Absage wurde mit Blick auf die Coronapandemie einvernehmlich mit den beteiligten Bürgermeistern aus den Verbandsgemeinden Adenau, Altenahr und Gerolstein, sowie aus der Gemeinde Blankenheim getroffen, da eine solche Großveranstaltung nicht zu verantworten sei, so Landrat Markus Ramers. 

Frei nach dem Motto: „Entdecker-Tour im Ahrtal“ wollen die Veranstalter in diesem Jahr unter Corona-Bedingungen allerdings mögliche Alternativen anbieten. Dafür wird derzeit auf Hochtouren an Angeboten gefeilt, auf die sich die großen und kleinen Radler freuen dürfen.

„Wir wollen in Bewegung bleiben, und mit unseren Entdecker-Touren Lust machen auf eine individuelle Radtour im Ahrtal und auf den angrenzenden Radwegen“, so die Veranstalter. Denn eines ist klar: ob kulinarisch, kulturell, abenteuerlich oder actionreich - im Ahrtal gibt es vieles zu entdecken.

Und so viel darf heute schon verraten werden: bei einem Gewinnspiel wird die Kreativität der Teilnehmer gefordert sein.

(Quelle: Kreis Euskirchen)

Weitere Informationen folgen in Kürze unter www.tour-de-ahrtal.de.

Freilinger Infobox

 

 

 

 

Ortsvorsteherin

(für Nachricht einfach anklicken)

Geschirrverleih

(für Geschirrservice anklicken)

Blühstreifenpate

Jetzt "Blühstreifen-Pate" werden !

Werbung

Werbung Seebar