Alles ist anders - Freilinger Theaterfreunde wissen es: am Wochenende vor Ostern ist in der Regel Theater in Freilingen angesagt, so wie auch in vielen anderen Orten im Umkreis im Frühjahr die Laienspielgruppen bewundern sind. Doch sämtliche, geplanten Aufführungen mussten aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden. Schade, wird sich mancher Freund der Eifeler Mimenkunst denken und ebenso wie die Mitglieder der verschiedenen Theatergruppen bedauern, dass in diesem Frühjahr niergendwoe ein Theaterstück aufgeführt wird. Das stimmt aber nicht ganz, denn ein Stück gibt es ab diesem Wochenende doch zu sehen. Zu gegeben, es hat schon einige Jahre auf dem Buckel, ist aber nicht minder unterhaltsam und man muss sich nicht einmal von der heimischen Couch fortbewegen. Unbedingt anschauen!

Ja, 1996 war die Theaterwelt noch in Ordnung. Nach wochenlangen, intensiven Proben konnte auf der perfekt ausgestatteten Bühne im Saal Meiershof ein Stück aufgeführt werden, das beim Publikum besonders großen Anklang fand und der Darstellertruppe ebenso großen Spaß machte wie den Gästen, so dass es vielen noch heute in Erinnerung geblieben ist.

Die Rede ist vom Dreiakter "Ärger beim Kronenmax" von Bernd Gombold. Jahrelang schlummerte die Aufzeichnung der damaligen Aufführung im umfangreichen Film- und Bilderarchiv von Günter Schröder, Ehemann und wahrscheinlich größter Fan der langjährigen Freilinger Darstellerin Dagmar Birk-Schröder, die in den letzten Jahrzehnten nicht nur in den familiären Reihen eine echte Fangemeinde aufgebaut hat.

Damals war Walter Schmitz noch Ortsvorsteher

so manch einer hatte noch volles, farbenprächtiges Haar und trug den damals und offenbar auch heute wieder hoch modernen Oberlippenbart

und im Publikum saßen Freilinger, die heute leider nicht mehr unter uns weilen

Ja, das waren noch Zeiten...

Es kam nun die Idee auf, in diesem Jahr, in dem ringsherum alle Theateraufführungen abgesagt worden sind, zur klassischen Spielzeit der Theatergruppe Freilingen die DVD einmal hervorzuholen und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Gesagt, getan. Und so haben wir das Theaterstück aus dem Jahr 1996 hochgeladen und für ein breites Publikum zugänglich gemacht. 

Machen Sie es sich also gemütlich und tauchen Sie ab in die 24 Jahre alte Aufführung. Sie werden in vielerlei Hinsicht überrascht sein, nicht nur wie gesagt darüber, wen man alles im Publikum erkennen kann und wie die Schauspieler damals aussahen...einfach herrlich!

Hier der Link: Ärger beim Kronen-Max . Einfach anklicken!

Die Bild- und Tonqualtiät ist übrigens auch schon 24 Jahre alt. Wir bitten dies zu entschuldigen. 

Trotzdem viel Spaß!

 

Freilinger Infobox

  • Di 28.05.: Markt am Bürgerhaus, 15.30 -18.00 Uhr, mit Markt-Café ab 15.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

  

 

Geschirrverleih

(für Geschirrservice anklicken)

Ortsvorsteher

(für Nachricht einfach anklicken)

 

Blühstreifenpate

Jetzt "Blühstreifen-Pate" werden !

Werbung