Die Gemeinde Blankenheim hat am 19.03.2020 angeordnet, dass alle gemeindlichen Einrichtungen um und am Freilinger See gesperrt und Aktivitäten am Freilinger See untersagt sind. Dies bedeutet konkret, dass die Nutzung der Liegewiesen, die Nutzung der Grillhütten bzw. des Fitness-Parcours oder aber auch das Tauchen im See etc. bis auf Weiteres nicht erlaubt sind. Untersagt ist allerdings damit auch das Spazierengehen auf dem Rundweg um den See.

  

Es kann sicherlich diskutiert werden, ob eine Absperrung des Rundweges notwendig ist, da man sich beim Joggen, Walken und Spazierengehen gerade nicht an einem bestimmten Ort länger aufhält oder mit mehreren Personen in Kontakt gerät.

Die Verwaltung sieht diese Maßnahmen aber in jedem Fall als notwendig an, um Menschenansammlungen jeglicher Art zu vermeiden, zumal der Freilinger See erfahrungsgemäß bei schönem Wetter ein "Hot-Spot" für Wanderer und Spaziergänger ist. 

Also nutzen Sie bitte für Ihren Spaziergang die zahlreichen Wald-, Wirtschafts- und Spazierwege um Freilingen herum, die auch einen gewissen Reiz haben und ebenso die Möglichkeit eröffnen, sich an der frischen Luft zu bewegen. Die Begegnungsquote wird damit in jedem Fall minimiert, was in der jetzigen Situation die wichtigste Aufgabe behördlichen Handelns ist und in unser aller Interesse geschieht.

In diesen schwierigen Zeiten muss man manchmal eben von seinen üblichen Gewohnheiten und Strecken abweichen. 

Wir sind doch alle in der glücklichen Lage, dass die wunderschöne Natur um uns herum genügend Platz und Ausweichstrecken bietet...

 

Freilinger Infobox

Werbung