„Kunst im Rathaus“ geht in die zweite Runde: Vom 12. März bis zum 3. Juli 2020 werden Fotografien unter dem Titel „Lichtblicke“ von Kerstin Müller im Rathaus der Gemeinde Blankenheim ausgestellt.

Analoge Fotografie ist ein Überraschungsei – man lässt sich auf den Augenblick ein, der unverwechselbar und einmalig eingefangen wird.

Wie das Bild geworden ist, sieht man erst nach der Entwicklung, wenn der Moment längst vergangen ist. Und genau das macht für Kerstin Müller aus Blankenheim den Reiz aus: Das Bild hat einen unwiederbringlichen Zeitpunkt eingefangen, den sie niemals digital durch ein Bildbearbeitungsprogramm verändern würde, weil es in ihren Augen danach nicht mehr echt wäre.

Sie bekam ihre erste Kamera, eine Agfa 100, im Alter von sechs Jahren geschenkt und hat seitdem unzählige Alben gefüllt. Seit ihr Vater auf digitale Fotografie umstieg, „hütet“ sie seine alte Minolta Dynax 7000i Spiegelreflex-Kamera. Alle Bilder der Ausstellung wurden mit dieser Kamera in Nord-Holland aufgenommen.

Die Vernissage findet am 12. März 2020 um 17.00 Uhr im Rathaus statt. Die Fotografien werden bis zum 3. Juli im Rathaus ausgestellt. 

Öffnungszeiten des Rathauses:

Montag und Dienstag : 8:30 - 16:00 Uhr

Mittwoch: geschlossen

Donnerstag: 8:30 - 18:00 Uhr

Freitag: 8:30 - 12:30 Uhr

Unbedingt anschauen!

 

Freilinger Infobox

  • "Adventszauber" am 11.12. abgesagt
  • "Freilinger Lebendiger Adventskalender", bitte tagesaktuelle Informationen beachten(bitte anklicken)
  • Ab 6. Dezember erhältlich: 

 

 

 

 

Geschirrverleih

(für Geschirrservice anklicken)

Ortsvorsteherin

(für Nachricht einfach anklicken)

Blühstreifenpate

Jetzt "Blühstreifen-Pate" werden !

Werbung

Werbung Judith Maur