Soll das Rathaus in den „Konsum“ umziehen? Am 9. Mai 2019 hat sich der Rat der Gemeinde Blankenheim dafür entschieden und damit eine umfassende Sanierung des Konsums zu diesem Zwecke beschlossen. Die Entscheidung war nicht einstimmig und ist auch in der Bevölkerung umstritten. Zum Zwecke des persönlichen Austauschs und des direkten Dialogs, aber auch zur besseren Veranschaulichung der Beweggründe finden im September vier Informationsabende der Verwaltung statt, zu der alle BürgerInnen unserer 17 Orte herzlich eingeladen sind. Die erste Veranstaltung ist für Montag, 9. September, 18.00 Uhr im Saal Meiershof in Freilingen geplant.  

Der sog. Konsum in der Ahrstraße in Blankenheim hat eine lange Tradition. 

Das Gebäude wurde im Jahre 1738 als repräsentatives, 7-achsiges verputztes Bruchsteingebäude mit Eingang in der Mittelachse errichtet. Das für den historischen Ortskern herausragende Baudenkmal wurde in späterer Zeit an der linken Seite mit einem Scheunengebäude und an der rechten Seite mit einem Fachwerkanbau erweitert. Bis ins 19. Jahrhundert erfolgte eine Nutzung als Hotel. Als sich das Hotel nicht mehr halten konnte, wurde das Gebäude zum Blankenheimer Friedens- und danach Amtsgericht umgewandelt. 1938 bis 1967 war es der Sitz der Verbraucher-Genossenschaft Euskirchen, weshalb das Haus später nur noch unter dem Namen „Konsum“ bekannt war.

Nach seiner wechselvollen Geschichte als Tuchmacherhaus, Hotel, Amtsgericht, Posthof und zuletzt als Geschäftshaus, steht das Gebäude seit vielen Jahren leer. Bedingt durch den langen Leerstand und die fehlende Unterhaltung ist das Gebäude in einem kritischen Zustand und bedarf dringend einer Sicherung und Instandsetzung.

Trotz der offensichtlichen Baufälligkeit stellt das Gebäude aber gerade im Hinblick auf seine historische Bedeutung einen Mittelpunkt in der Ahrstraße dar und hat nach wie vor eine große Wirkung für das Gesicht Blankenheims, weshalb es bei den aktuellen Städtebaumaßnahme im Rahmen des Interkommunalen Entwicklungskonzeptes (IEK) eine herausragende Rolle einnimmt. 

Zum Ende des Jahres 2017 wurde der Konsum im Rahmen des IEK und der damit geplanten Funktionsstärkung des historischen Ortskerns von der Gemeinde Blankenheim erworben. In der Zeit von Januar bis Mai 2018 wurden die notwendigen Sicherungsmaßnahmen durchgeführt.

Erst nach Abschluss der Sicherungsmaßnahmen konnten die Fachleute des Denkmalschutze und der Bauforschung ihre Arbeit aufnehmen. Danach können die weiteren Planungen angegangen werden.

Im Rahmen zahlreicher Gespräche mit der Bezirksregierung Köln und dem Ministerium wurde schnell deutlich, dass das IEK ohne das Objekt Ahrstraße 50 städtebaulich nicht die dringend notwendigen Impulse entfachen kann. Daher wurde das Objekt Ahrstraße 50 als Einzelmaßnahme innerhalb des IEK - Vertiefungsbereich Blankenheim - aufgenommen und als Leuchturmprojekt innerhalb des IEK deklariert. 

Dies bedeutet: Ohne die Instandsetzung des Gebäudes besteht die Gefahr, dass die weiteren Maßnahmen im Ortskern von Blankenheim nicht zur langersehnten Revitalisierung des Ortskerns führen könnten. Die Änderung der Verkehrsführung in der Ahrstraße und deren Umgestaltung wären städtebaulich ohne das herausragende Baudenkmal Ahrstraße 50 nicht sinnvoll.

In einer Informationsreihe in "Meine Gemeinde" hat die Verwaltung versucht, die Bedeutung des Gebäudes und die geplante Verlegung des Rathauses in den Konsum darzulegen. Damit sollen den Bürgern Fakten und Hintergrundwissen vermittelt werden, um die allgemeine Diskussion zu versachlichen. 

 

(der dritte Teil der Informationsreihe wird in der nächsten Ausgabe von "Meine Gemeinde" veröffentlicht) 

Darüber hinaus finden Anfang bis Mitte September vier Informationsabende zum direkten Dialog und persönlichen Austausch, u.a. mit Bürgermeister Rolf Hartmann und Vertretern der Verwaltung statt. 

Die erste Veranstaltung ist für Montag, 9. September 2019 um 18.00 Uhr im Saal der Gaststätte Meiershof in Freilingen vorgesehen. 

Weitere Termine sind: 

11.09.2019
19.00 Uhr
Restaurant Breuer, Ripsdorf

17.09.2019
19.00 Uhr
"Gürzenich", Dollendorf

18.09.2019
19:30 Uhr
Bürgerhaus Blankenheimderdorf

 
Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich über das geplante Vorhaben zu informieren und sich selbst ein Bild von den Gründen  getroffenen Entscheidung zu machen! 

 

Freilinger Infobox

  • Sa 30.11.:  Barbarakonzert  des Musikvereins Freilingen, 20.00 Uhr, Saal Meiershof

Werbung

Bichler