Wie sieht der Trassenverlauf zwischen den Anschlussstellen Blankenheim und Kelberg aus und welche Auswirkungen hat er auf Anwohner, Flora und Fauna? Diese und weitere Fragen wollen Experten und Planer der Landesbetriebe Straßen.NRW und Mobilität RLP (Rheinland-Pfalz) auf einer Informationsveranstaltung rund um den Lückenschluss der A1 am Mittwoch, 6. Februar in der Bürgerhalle in Lommersdorf beantworten.

 

Eine öffentliche Informationsveranstaltung zum Thema A1-Lückenschluss bieten die Landesbetriebe Straßen.NRW und Mobilität RLP (Rheinland-Pfalz) mit aktuellen Informationen zum Planungsstand an. Experten und Planer der Landesbetriebe wollen dabei Fragen wie folgende beantworten: Wie sieht der Trassenverlauf zwischen den Anschlussstellen Blankenheim und Kelberg aus und welche Auswirkungen hat er auf Anwohner, Flora und Fauna? Welche Bauwerke umfasst der mittlere Abschnitt? Wo stehen wir im Planungsprozess? Wann und auf welcher Grundlage werden Lärmschutzmaßnahmen getroffen? Dabei soll mit verschiedenen „Themeninseln“ anhand von Detailplänen, Plakaten und Simulationen der Status des jeweiligen Projektabschnittes aufgezeigt werden.

Die Veranstaltung am Mittwoch, 6. Februar in der Bürgerhalle in Lommersdorf beginnt um 17.00 Uhr und dauert voraussichtlich bis 20.00 Uhr. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich eingeladen. 

Weitere Informationen auch unter folgendem Link: A1 Lückenschluss

Freilinger Infobox

  • Mi 31.07 - So 04.08.: Sportwoche der SG Oberahr/Lommersdorf, Sportplatz Reetz 
  • Sa 03.08 - So 04.08.: Kinder- und Sommerfest im Feriendorf Freilingen
  • So 04.08.: MTB Tour mit Team Kettenfett 
  • Mo 05.08-So 11.08: Bierwoche, Biergarten der Gaststätte Meiershof 

Werbung