35 Vereine aus der Gemeinde Blankenheim konnten sich am Montag, 19. November auf der Bezirksversammlung der VR-Bank Nordeifel eG im Saal der Gaststätte Meiershof in Freilingen über einen "Umschlag" freuen, mit dessen Hilfe nun in den verschiedenen Orten unserer Kommune die unterschiedlichsten Projekte und Aktionen unterstützt werden können. Auch der Musikverein Freilingen, die SG Oberahr-Lommersdorf und das Vereinskartell Freilingen konnten sich über eine Vereinsförderung freuen.

 

Die Vereinsförderung wird bei der VR-Bank Nordeifel eG groß geschrieben.

Unter dem Motto "Ihr seid Wir" wurden in der Vergangenheit bereits große Vereinswettbewerb durchgeführt, in deren Rahmen die Vereine hohe Preise gewinnen konnten.

Seit dem letzten Jahr hat die Bank einen neuen Weg der Vereinsförderung aus dem VR-MitgiederFonds in einem vereinfachten Verfahren eingeschlagen. Dies geschah nicht zuletzt, um allen Vereinen eine bessere Möglichkeit zu verschaffen, unterstützenswerte Projekte gefördert zu bekommen, auch aus den kleineren Ortschaften mit weniger Mitgliederzahlen.

Auf der Bezirksversammlung am Montag, 19. November stellte Klaus Reiferscheid, Abteilungsleiter Vertriebssteuerung im trotz winterlicher Straßenverhältnisse noch recht gut gefüllten Saal der Gaststätte Meiershof in Freilingen die Regularien auf der Veranstaltung noch einmal vor.

IMG1913-Resized

 

IMG1925-Resized

Im Vorfeld der Mitgliederversammlung waren über 400 Vereine angeschrieben und aufgerufen worden, einen Förderantrag über ein bestimmtes Projekt zu stellen, das aus dem gesonderten Spendentopf der Genossenschaftsbank, der Stiftung der VR-Bank unterstützt werden sollte. Dieses einzige Formular reichte aus, um sich mit einem bestimmten Projekt zu bewerben. Insgesamt 147 Vereine meldeten sich mit einem Antrag auf Vereinsförderung zurück.

Der Regionalrat der jeweiligen Kommune hatte nach Antragsschluss alle Vorschläge der Vereine gesichtet und eine gerechte Verteilung der Gelder vorgenommen. Mitte Oktober bekamen die Vereine schriftliche Nachricht, dass der Förderantrag mit Mitteln aus dem Regionalfond bedacht worden seien. Auf der Mitgliederversammlung sollte dann bekannt gegeben, um welche Summe es sich konkret handelt.

Auf der Veranstaltung in Freilingen fand dann für unseren Bezirk die offizielle Verkündung der bedachten Förderanträge und die Spendenübergabe an die erfolgreichen Vereinsvertreter statt. In diesem Jahr konnten sich 35 Vereine der Gemeinde Blankenheim über eine Unterstützung in einer Gesamthöhe von 11.250 € ihrer Projekte durch die VR-Bank Nordeifel eG freuen, womit dann das Ziel einer breiter gestreuten Vereinsförderung auch erreicht werden konnte.

IMG1927-Resized

Insgesamt hat die VR-Bank in diesem Jahr Zuwendungen und Spenden von 271.000 € in verschiedenster Form ausgeschüttet. Ein Engagement in unserer Region, das sich sehen lassen kann. Die Vereinsförderung wird dabei aus dem Regionalfonds-Topf realisiert, der sich aus Spenden der VR-Bank und der Zuführung von Zweckertragsmitteln aus dem Gewinnsparen füllt. 

Davon konnten an diesem Abend gleich mehrere anwesenden Freilinger Vereine profitieren.  

So konnte sich das Vereinskartell über eine Zuwendung in Höhe von 250 € freuen. Das Vereinskartell hatte sich nach erfolgreicher Errichtung der Begrüßungstafel an der Ecke Lommersdorfer Straße / Brunnenweg Mitte August mit dem Vorhaben beworben, an weiteren Ortseingängen weitere Tafel aufzustellen, was wiederum die Unterstützung durch den Regionalbeirat der VR-Bank Nordeifel eG fand. 

Mit gleichem Betrag wird das Projekt des Musikvereins Freilingen gefördert, der in mit einer Kanufahrt Teamtraining vor allem bei der Jugend betreiben will und damit den Zusammenhalt im Verein stärken will. Michael Hermanns, Kassierer des Musikvereins, nahm die Ehrung freudig entgegen.

Auch die Vertreter der SG Oberahr-Lommersdorf hatten allen Grund zur Freude, da sie mit einer zugewiesenen Förderung von 250 € die Finanzierung der Anschaffung von zwei neuen Trainingstoren für den Jugendspielbetrieb besser stemmen kann. 

IMG1930-Resized

Herzlichen Glückwunsch an alle Vereine und herzlichen Dank an die VR-Bank Nordeifel für die Unterstützung.

Für das Vereinskartell Freilingen ist dank der Förderung die Finanzierung der zwei Begrüßungstafeln (Blankenheimer Straße und Reetzer Straße) nun abschließend gesichert. Es müssen jetzt nur noch die Bildtafeln (sind in Bearbeitung!) in die beiden Gestelle eingesetzt werden, die bereits fertig gestellt sind und nur noch darauf warten, endlich aufgestellt zu werden.

Freilinger Infobox

  • Dienstag, 25.12.: Hochamt in der Pfarrkirche Lommersdorf, 10.30 Uhr
  • Mittwoch, 26.12.: Festmesse in der Kapelle Freilingen, 10.30 Uhr

Werbung