Kurz vor Redaktionsschluss für den gedruckten Jahresrückblick von WiF hat es ein junger Herr noch auf die letzte Seite gebracht, auf der traditionell der Nachwuchs unseres Ortes abgebildet und für die Chronik festgehalten wird: Henry Hansen, geboren am 6. November. Herzlich Willkommen in Freilingen!

Henry hatte es mit seiner Ankunft übrigens besonders eilig, da er eigentlich erst für den 7. November angekündigt war.

Aber ein Blick in die Geschichtsbücher lässt vermuten, dass diese frühere Ankunft just am 6. November einen ganz besonderen Grund haben könnte. Denn ebenfalls an einem 6. November (wenn auch im Jahr 1429) wurde ein anderer Henry, nämlich Heinrich VI. als knapp Achtjähriger in der Westminster Abbey in London zum englischen König gekrönt.

Vielleicht wollte der kleine Mann damit schon einmal ein deutliches Zeichen setzen bzw. eine klare Botschaft übermitteln, nämlich, dass er ab jetzt das Sagen und damit die Familienkrone aufhabe.

Ob bei den jetztigen Ausgangsdaten (Gewicht: 3700 g und Größe: 52 cm) das alle Familienmitglieder dann so mitmachen werden, sei einmal dahingestellt. Immerhin gibt es ja da noch Jonas, 4 Jahre alt und als Erstgeborener mit den älteren Rechten und der größeren Muskelmasse ausgestattet.

Er wird die Familien-Hierarchie schon entsprechend klarstellen. Es sei denn, Klein-Henry nimmt sich direkt seinen Namensvetter Henry Maske (ehemaliger Boxer) zum Vorbild, der übrigens auch an einem 6. Geburtstag hat (allerdings am 6. Januar, aber das soll ja nichts heißen). Das verspricht spannend zu werden.

Mama Janine und Papa Andreas werden sich da wohl eher heraushalten und sich mit den Großeltern vielmehr gebührend über die unkomplizierte und gelungene Ankunft des neuen "Mitherrschers" freuen. 

Wahrscheinlich wird nach entsprechenden Vorbereitungen dann auch ein großes Willkommensschild aufgehangen, mit so etwas kennt der junge Vater sich nämlich aus. Denn noch vor wenigen Wochen erst hat Papa Andreas mit seinem Bagger geholfen, die erste Willkommenstafel in Freilingen aufzustellen. Da dürfte ein solches Schild an der heimischen Hauswand wohl keine Schwierigkeit darstellen. Wir werden sehen!

Jetzt gratuliert WiF den stolzen Eltern Janine und Andreas Hansen sowie den Großeltern erst einmal recht herzlich zum frisch eingetroffenen Nachwuchs, der sich im übrigen beim St.Martins-Umzug am Sonntag, 12. November bereits einen Weckmann abholen darf und bei seinen deklarierten Ansprüchen auch wird.

 

 

 

Infobox

  • So 21.01.2018: Seniorennachmittag, 14.30 Uhr Saal Meiershof
  • Fr 09.02.2018: Karnevalssitzung, 20.00 Uhr Saal Meiershof

 

Letzte Kommentare

  • Meiershof , 2 Wochen her Lesen
    Herzliche Glückwünsche der ganzen...
  • Christoph Krämer, 2 Wochen her Lesen
    Es scheint ein Vorrecht des/der hiesigen...
  • Simone Böhm, 3 Wochen her Lesen
    Diese Variante hat tatsächlich nicht...

Abfallkalender

Werbung