Kaum zu glauben, aber die Freilinger Internetseite "Wir in Freilingen" kann in diesen Tagen auf ihr 5 jähriges Bestehen zurückblicken und tritt passend zu diesem Jubiläum mit einem neuen, modernen Layout auf. Es begann alles im Jahr 2009...

Nach dem überwältigenden Zuspruch im Rahmen der Kommunalwahl 2009 kam mir als Ortsvorsteherin von Freilingen die Idee, eine Internetseite für Freilingen anzubieten, auf der man nicht nur allgemeine Informationen über den Ort geboten bekommen sollte, sondern aktuelle Informationen, Rückblicke auf die zahlreichen Veranstaltungen im Ort, Neuigkeiten der Vereine, Interviews mit Freilinger Bürgern und viele ortsbezogene Beiträge nachlesen können sollte.  

Die Umsetzung der vielen Ideen im Rahmen einer dorfeigenen Internetplattform, die überdies interaktiv angelegt sein sollte, also auch die Bürger aktiv mit einbeziehen sollte, war leichter gedacht als getan. Denn wir mussten mit einfachsten Mitteln, noch bescheidenem technischen Sachverstand und geringem Budget arbeiten.

Dennoch konnte sich das Ergebnis der umfangreichen Arbeit, vor allem von Lukas Böhm, schon nach wenigen Wochen sehen lassen, so dass die Seite im Januar 2010 tatsächlich, wenn auch noch mit einem "spartanischen Outfit", an den Start gehen konnte und schon bald einen kleinen, aber treuen Besucherstamm hatte. 

 

 

Nach und nach kamen neue Mitarbeiter (Simon Hellenthal) und Fotografen (Erwin Mungen, Rolf Dülsner, Dirk Lohmann und Günter Schröder) und neue Rubriken (z.B. Simon's Tipp ) hinzu, die Zahl der täglichen Zugriffe stieg stetig und auch das Layout wurde weiter verbessert. Man wächst eben an seinen Aufgaben. 

 

 

Im ersten Jahr informierten sich insgesamt 8.618 Besucher auf unserm Portal über die Neuigkeiten aus Freilingen. 2014 konnten wir schon fast 30.000 Besucher auf unserer Seite begrüßen, davon viele aus Österreich, den Niederlanden, Großbritannien und sogar den USA. Im August 2011 sorgte Simon Hellenthal dann dafür, dass WiF auch auf Facebook eine offizielle Seite bekam und seitdem auch in den sozialen Netzwerken vertreten ist.

Knapp 1000 Artikel wurden in dieser Zeit veröffentlicht. Eindeutige "Besucher-Highlights" waren dabei die Interviews mit Fabian Giefer und Dominic Sanz, die beide durch ihre überregionale Präsenz und sicherlich auch ihre weibliche Anhängerschaft den deutschlandweiten und auch internationalen Zugriff auf unsere Berichte schlagartig erhöhten.

Aber auch die Rückblicke auf die verschiedenen Veranstaltungen im Ort, wie z.B. die Rückblicke auf die Karnevalssitzungen und Kirmes, wurden mit großem Interesse gelesen. 

Neben dem Thema Projekt Dorfauto Freilingen besetzt Fabian Giefer, der in der am kommenden Wochenende startenden Rückrunde als Torwart von Schalke 04 seinen Einstand gibt, auch die Spitze bei den Top-Suchbegriffen, mit der man auf unsere Seite über die Internetsuchmaschinen gelangt: immer wieder häufig nachgefragt ist besonders "Fabian Giefer Freundin", so dass wir diesem besonderen Interesse im September sogar einen eigenen Artikel widmeten.

Ein beliebtes "Objekt" unserer Berichterstattung ist auch immer wieder Käsper, der Wirt der Gaststätte Meiershof, über den neben den allgemeinen jährlichen Bierwochenrückblicken schon so mancher, wenn auch nicht immer allzu ernst zu nehmender Bericht verfasst wurde (z.B. neue Projekte für Freilingen: Weltkulturerbe, Bronzestatue und Währungsreform; Was für eine "Rinne"; Käspers Bierwoche auf der Grünen Woche in Berlin). Der Spaß kam bei WiF in den letzten Jahren bei den vielen sachlichen Informationen und Terminankündigungen also nie zu kurz (mein persönliches Highlight ist nach wie vor "Simons Trikot bei Kloppo in Berlin")

Aber es wurden auch ernste, traurige und nachdenklich stimmende Themen angesprochen. Als Beispiele seien hier nur die Nachrufe auf Leo Mungen, langjähriger und verdienter Ortsvorsteher von Freilingen und Rainald Dalboth, Musiker bei FDH & Bums oder das Interview mit Matthias Korth über seine Zeit als 17jähriger Soldat in russischer Kriegsgefangenschaft genannt. 

Seit 2012 gibt es eine gedruckte Ausgabe von Wir-in-Freilingen, in der in einer Art Jahresrückblick die interessantesten Artikel und schönsten Bilder noch einmal zusammengefasst werden. Die Jahresübersicht erscheint in einer Auflage von 100 Stück und wird jährlich zum Adventskaffee des Vereinskartells heraus gebracht. 

Aber auch unsere Besucher waren in den letzten 5 Jahren aktiv: in insgesamt 600 Kommentaren äußerten sie Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge hinsichtlich unserer Beiträge und der Seite allgemein. Und da mittlerweile 1/3 aller Besucher über mobile Endgeräte auf WiF zugreifen, war es nach 5 Jahren nun mehr als an der Zeit, die Seite mit den neuesten Technologien auszurüsten bzw. auf den neuesten Stand zu bringen (was allerdings voraussetzt, dass auch die WiF-Nutzer aktuelle Browser besitzen !). 

Mit der Überarbeitung der Seite, die mit dem neuen Layout auf Übersichtlichkeit und einfache Bedienung setzt, wollen wir den Besucherkreis auch künftig noch mehr erweitern. Dazu soll nach und nach der Informationsgehalt und Servicebereich erweitert werden. So gibt es auf der neuen Seite bereits unter dem Menüpunkt Freilingen eine Rubrik Vereine, auf der man sich über die verschiedenen Vereine in Freilingen informieren kann. Dadurch bekommen auch die Vereine, die keine eigene Internetseite besitzen, die Möglichkeit, aktuelle Informationen über ihre Tätigkeit und Veranstaltungen zu verbreiten. 

In den nächsten Wochen soll unter dem Menüpunkt Service zum einen eine besondere Darstellung des touristischen Angebotes erfolgen, z.B. Auflistung der Übernachtungsmöglichkeiten und nähere Informationen über die zahlreichen Ferienwohnungen im Ort, Tipps für Wanderstrecken und Mountainbiketouren rund um Freilingen. Außerdem ist eine eigene Rubrik für die Gaststätte Meiershof angedacht. Zum anderen ist ein besonderer Servicebereich für die Bürger geplant, in dem man sich über Mängelmeldestellen, ÖPNV und wichtige Adressen informieren kann. 

In den einzelnen Berichten werden überdies jetzt als neuer Service Schlagwörter eingeführt, über die man nun alle Beiträge zu einem bestimmten Thema direkt mit einem Klick angezeigt bekommt, z.B. Vereine oder Veranstaltungen. Übrigens, alle abgebildeten Fotos kann man durch Anklicken vergrößern.

Auch wenn mit der Umstellung schon eine Menge Arbeit geleistet wurde, bleibt offensichtlich noch viel zu tun!

Dafür haben wir uns ebenfalls im Januar 2015 Verstärkung mit ins Boot genommen: Mario Maur wird uns künftig mit Beiträgen und Berichten unterstützen und wer ihn und seinen ganz besonderen Humor kennt, der weiß, dass von dem in der Vergangenheit bereits als Journalist tätigen Freilinger einiges zu erwarten ist. 

Wir freuen uns darauf !

Wir bedanken uns bei allen Nutzern für das gezeigte Interesse und die uns in den letzten 5 Jahren gehaltene Treue und wünschen allen Besuchern von WiF schon jetzt auch viel Freude an unserer "neuen" Seite. 

Und wer weiß, vielleicht können wir ja in 5 Jahren auf noch erfolgreichere "10 Jahre Wir-in-Freilingen" zurück blicken. 

 



Freilinger Infobox

  • Sa 1.12.: Barbara Konzert des Musikvereins, 20.00 Uhr, Saal Meiershof
  • Sa 8.12./ So 9.12.: mobiler Nikolaus, ab 17.15 Uhr 
  • Sa 15.12.: Adventszauber, im und vor dem Bürgerhaus, ab 15.00 Uhr

 

Letzte Kommentare

  • Angelika Göbel, 1 Tag her Lesen
    Die Besitzerin des Regenschirmes konnte...
  • Angelika Göbel, 5 Tage her Lesen
    Regenschirm mit bunten Punkten wurde...
  • Anonym, 2 Wochen her Lesen
    Kommen, wir kommen dann gerne rüber ?

Abfallkalender


Werbung