Der Waldlehrpfad in Freilingen befindet sich seit einigen Jahren durch mangelnde Pflege und insbesondere Forstarbeiten in einem desolaten Zustand. Teilweise gibt es Infoschilder, wo der Baum gar nicht mehr steht oder die Schilder zu ausgewiesenen Bäumen sind verschwunden. Auch gibt es an den drei Hauptzugängen zum Waldlehrpfad keinerlei Hinweise auf diesen mehr. Jetzt wird der Waldlehrpfad dank Fördermittel saniert.

Auf Initiative der CDU Ortsunion Freilingen und des Vorstandes der Interessengemeinschaft der Ferienhauseigentümer Freilinger Bruch e.V. wurde bereits im vorigen Jahr Kontakt mit der Gemeindeverwaltung aufgenommen.

Im Sommer 2021 fand dann ein vor Ort Gespräch mit dem Tourismusbüro der Gemeinde statt, zu dem aus Freilingen auch die Ortsvorsteherin, die Vorsitzende des Vereinskartells und die Leitung des Eifel Camps eingeladen waren.

Es bestand Einigkeit, dass eine Reaktivierung des Waldlehrpfades sinnvoll ist und dazu wenn möglich Fördermittel beantragt werden sollen. Hierzu erfolgte eine Information an die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses im Dezember 2021 im Rahmen des Tourismus- und Kulturberichtes.

Ende Mai wurden die Fördermittel zur Aufarbeitung des Waldlehrpfades im Rahmen der Naturpark-Förderung 2022 des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW bewilligt. In Kürze erfolgt die Detailabstimmung und Ausführung der Arbeiten, so dass voraussichtlich im Herbst dieses Jahres die Wiedereröffnung eines attraktiven Waldlehrpfades erfolgen kann.

Außerdem sind an exponierten Stellen Sitzbänke vorgesehen.

 

Freilinger Infobox

  • Vormerken: Mo 15. August, Bereisung Wettbewerb "Unser Dorf hat Zufkunft" durch Landeskommission

 

 

 

 

Geschirrverleih

(für Geschirrservice anklicken)

Ortsvorsteherin

(für Nachricht einfach anklicken)

Blühstreifenpate

Jetzt "Blühstreifen-Pate" werden !

Werbung

Werbung Seebar