Verdienstmedaille des Kreisfeuerwehrverbandes für Freilinger Löschgruppenführer

 

 

Das war im wahrsten Sinne des Wortes ein sehr "erhebender" Moment beim Festkommers anlässlich des Jubiläumsfeuerwehrfestes in Reetz in Verbindung mit dem 20. Gemeindefeuerwehrtag am Samstag, 9. Juni 2012 : alle Feuerwehrmänner und Gäste im voll besetzten Bürgerhaus in Reetz hatten sich entsprechend der Bitte von Kreisbrandmeister Udo Crespin vom Kreisfeuerwehrverband Euskirchen erhoben, um Siegfried Bonzelet eine ganz besondere Würdigung und Ehre zuteil werden zu lassen, nämlich die Verdienstmedaille des Kreisfeuerwehrverbandes Euskirchen.

Diese Auszeichnung wurde für alle Anwesenden und vor allem den Geehrten völlig überraschend verliehen und von großem Applaus begleitet.

Dem Kreisfeuerwehrverband gehören insgesamt rund 4500 Feuerwehrleute an, von denen 2500 Feuerwehrkameraden aktiven Löschdienst leisten und 700 Nachwuchskräfte der Jugendfeuerwehr angehören. Jedes Jahr werden von allen Mitgliedern des Kreisfeuerwehrverbandes nur 2 Feuerwehrleute auf besonderen Vorschlag und Entscheidung des Vorstandes des Kreisfeuerwehrverbandes hin mit der Verdienstmedaille gewürdigt.

Und die diesjährige Entscheidung zugunsten des Freilinger Löschgruppenführers war den Verantwortlichen ganz leicht gefallen, da er laut der Ausführungen von Udo Crespin sich in mehrfacher Hinsicht als ein echtes Vorbild im Ehrenamt erwiesen habe.

Hauptbrandmeister Siegfried Bonzelet sei 1983, mit 22 Jahren, in die Freiwillige Feuerwehr Blankenheim, Löschgruppe Freilingen, eingetreten. 1995 habe er Führungsverantwortung übernommen und sei nunmehr seit 17 Jahren Löschgruppenführer und stehe der Löschgruppe mit sehr großem persönlichen Engagement vor. Im Jahre 2006 habe er zudem zusammen mit seinen Kameraden die Jugendfeuerwehrgruppe der Löschgruppe Freilingen gegründet.

Laut des Kreisbrandmeisters könne er auch als "Motor" und fachkundiger Bauleiter beim Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Freilingen angesehen werden, das mit erheblicher Eigenleistung gebaut und 2010 eingeweiht werden konnte.

Nach Ansicht von Gemeindebrandinspektor Willi Heck hat Siegfried Bonzelet durch seinen hohen persönlichen Einsatz zu einer erheblichen Verbesserung und Sicherstellung der Gefahrenabwehr in Freilingen, aber auch in der Gemeinde Blankenheim beigetragen.

Und auch Bürgermeister Rolf Hartmann meinte nach der Ehrung zum Freilinger Löschgruppenführer: "Das haben Sie wirklich verdient!".

Nur einer wusste einmal ausnahmsweise überhaupt nicht, was er zu der ganzen Angelegenheit sagen sollte : Siggi selber. Völlig überrascht und nach eigenen Angaben total geplättet nahm er nach der offiziellen Ehrung und Übergabe von Urkunde und Orden unübersehbar stolz die zahlreichen Glückwünsche seiner Feuerwehrkameraden entgegen.

Und daran, dass ihm tatsächlich die Worte fehlten, konnte man dann auch eindeutig erkennen, dass er von der Ehrung tatsächlich weder etwas gewusst noch geahnt hatte.

 

 

"Jetzt habe ich es vor lauter Überraschung völlig versäumt, ein paar Dankesworte ins Mikrofon zu sagen. Aber wenn ich etwas hätte sagen können, dann hätte ich mich in jedem Fall bei meinen Kameraden von der Freilinger Feuerwehr bedankt. Denn alles, was ich geleistet habe, konnte ich nur leisten, weil bei uns die Kameradschaft stimmt !" so der Geehrte kurz nachdem er dann doch die Sprache zumindest gegenüber Bürgermeister Hartmann wiedergefunden hatte.

In der Feuerwehr gilt eben nicht nur der altbekannte Spruch "Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr!",  sondern auch das Motto der Drei Musketiere : "Einer für alle, alle für einen!"

Auch Wif gratuliert dem Freilinger Löschgruppenführer recht herzlich zu seiner Auszeichnung !

Da ich selbst von der Ehrung überrascht wurde, hatte ich leider keinen ordentlichen Fotoapparat dabei, so dass die Bilder leider etwas verwackelt sind. Das könnte natürlich auch an der Aufregeung von Siggi gelegen haben, der die Urkunde sichtlich gerührt entgegennahm.

Aber zumindest kenne ich jemanden, der ein brauchbares Foto gemacht hat und das wird natürlich so schnell wie möglich nachgereicht, versprochen !

 

Nachtrag : So, und hier wie versprochen ein "schönes" Foto von der Ehrung :

 

Infobox

  • Do 03.05: BürgerDIALOG, Treffpunkt Bürgerhaus 18.00 Uhr

Letzte Kommentare

  • K.H. Scheven Ferien..., 3 Tage her Lesen
    E-Schweissgerät (m. Schutzschild) der...
  • Rita Kablau, 2 Wochen her Lesen
    Benzin-Rasenmäher und einen Streuwagen,...
  • Rosi Hermanns , 2 Wochen her Lesen
    Auto ist verkauft

Abfallkalender

 

 

Werbung