Der gebürtige Freilinger Torhüter Fabian Giefer (27) verlässt Schalke 04 und wechselt zum FCA nach Augsburg für eine Ablösesumme von 750.000 € (laut Kicker).

(Foto: t-onlline)

Zuletzt war Fabian für ein halbes Jahr an den englischen Zweitligisten Bristol City ausgeliehen gewesen. Dort hatte er 10 Spiele absolviert.

Bei den Fuggerstädtern erhält er nun einen Vierjahresvertrag bis 2021.

Spieler und Augsburg äußerten sich positiv. "Ich bin sehr dankbar für das mir entgegengebrachte Vertrauen und freue mich riesig auf eine sportlich erfolgreiche Zeit mit dem FCA", wird Fabian nach seinem Wechsel auf der Augsburger Website zitiert. Auch der Verein ist mit dem Transfer überaus zufrieden. "Mit Fabian Giefer konnten wir einen Torhüter für uns gewinnen, der sich im besten Fußballalter befindet und zugleich schon viel Erfahrung gesammelt hat", erklärt Geschäftsführer Stefan Reuter und fügt an: "Wir freuen uns, dass er den FCA die nächsten Jahre begleiten wird."

Bei den Königsblauen absolvierte er drei Pflichtspiele (2x Bundesliga, 1x Europa League), hatte aber keine Perspektive mehr.

WiF wünscht Fabian natürlich alles Gute und sportlichen Erfolg bei seinem neuen Verein !

 

 

 

Infobox

  • Mi 28. Juni, Sondermüllsammlung, 12.45 - 13.15 Uhr, am Bürgerhaus

Letzte Kommentare

  • Mario Maur, 3 Tage her Lesen
    Dominik, sei nicht ungerecht. Mit den...
  • Dominik Plötzer , 3 Tage her Lesen
    Eigentlich ist für dieses Gebäude doch...
  • Helmut Fuß, 4 Tage her Lesen
    Man sollte hier nicht nach...
  • Simone Böhm, 4 Tage her Lesen
    Nochmals zur Information:...
  • Uve Schüler, 4 Tage her Lesen
    Ich finde es gut dass dieser "gepflegte"...

Werbung