Die Landtagswahl ist gehalten...NRW und damit auch die Freilinger haben gewählt. Auch wenn Markus Ramers in seinem Heimatort bzw. seiner Heimatgemeinde Blankenheim eine klare Mehrheit gewinnen konnte, hat er leider den Sieg im gesamten Wahlkreis und damit den Einzug in den Düsseldorfer Landtag trotz eines sehr engagierten Wahlkampfes verpasst. Hier die Ergebnisse.

Bei angenehmen Frühlingswetter waren am Sonntag, 14.Mai 2017 im Stimmbezirk 006.1 Freilingen 581 Wahlberechtige aufgerufen, ihre Stimme im Rahmen der Landtagswahl abzugeben. 325 Bürger machten davon Gebrauch (zwei allerdings in ungültiger Form), so dass die Wahlbeteiligung bei eher bescheidenen 55.94 % lag. 

 

Dabei wurde folgdendes Ergebnis bei den Erststimmen in Freilingen erzielt:

 

In Freilingen hat Markus also die absolute Mehrheit hinter sich gebracht.

 

Die Verteilung der Zweitstimmen sah allerdings dann etwas anders aus, da die CDU hier die meisten Stimmen auf sich verbuchen konnte.

 

 

Insgesamt wurde in der Gemeinde Blankenheim bei einer insgesamten erfreulichen Wahlbeteiligung von 69,38 % der insgesamt 6.699 Wahlberechtigen folgende Erststimmen abgegeben:

 

Auch gemeindeweit konnte Markus Ramers damit die Bürger für sich gewinnen.

 

Die Zweitstimmen verteilten aber auch auf Gemeindeebene dann wieder anders, zugunsten der CDU.

Die Stimmen in der Gemeinde verteilten sich in den einzelnen Stimmbezirken wie folgt: 

 

Das Bild bei den Zweitstimmen folgendermaßen aus: 

 

Für den gesamten Wahlkreis Euskirchen I ergab sich letztlich dann aber folgendes Gemsatbild:

Erststimme:

Damit konnte sich Markus Ramers (SPD) leider nicht als Direktkandidat durchsetzen und Klaus Voussem (CDU) zieht als Direktkandidat für den Wahlkreis Euskirchen I in den nordrhein-westfälischen Landtag ein. Unbestritten hat er aber einen sehr engagierten, zeitaufwendigen und professionellen Wahlkampf geführt. Respekt !!!

Die Zweitstimmen verteilten sich im gesamten Wahlkreis wie folgt: 

 

Weitere Informationen unter folgendem Link: Landtagswahl 2017 Kreis Euskirchen

Ein besonderes Dankeschön geht an dieser Stelle auch an die Wahlhelfer im Wahllokal im Bürgerhaus, die an diesem Mutter-Tag ihre Freizeit für die Durchführung der Landtagswahl "opferten".

Infobox

Letzte Kommentare

  • Friedhelm aus Rheidt..., 4 Tage her Lesen
    Auch ich gratuliere Dir für 50...
  • Harry Schaak Feriend..., 6 Tage her Lesen
    Iphone 6 spacegrau 64 GB wie neu mit...
  • Michael Gail, 1 Woche her Lesen
    2 Karten "Vicky Leandros" 1.Reihe...
  • Thomas , 1 Woche her Lesen
    Na dann herzlichen Glückwunsch von uns...
  • Birgit Bauer, 2 Wochen her Lesen
    Hallo Roswitha, also ich würde das...

Werbung